Das Machtgefüge im Internet verschiebt sich Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


21.09.2011 Christof Baumgartner/pte

Das Machtgefüge im Internet verschiebt sich

Eine aktuelle Studie zeigt, dass die globale Netzinfrastruktur immer weniger von den USA abhängig ist. Neu entstehende regionale Netzwerke und mehr Diversität lässt die Netz-Kapazität, die mit den USA verbunden ist, sinken.

Wer hats erfunden? Die USA natürlich. Die Rede ist vom Internet. Daraus hat sich auch ein deutliches Übergewicht der USA bei der globalen Netzkapazität ergeben. Doch das könnte sich jetzt ändern. Die soeben publizierte »Global Internet Geography study« des US-Marktforschers Telegeography zeigt deutliche Verschiebungen im Machtgefüge der Internet-Infrastruktur. Das globale Netz ist demnach mittlerweile weit weniger abhängig von den USA als früher und lokale Netzwerke befinden sich im Aufwind.

»Diesen Trend gibt es schon, seit das Internet von den USA aus die Welt erobert hat«, sagt Dominique Petersen vom Institut für Internet-Sicherheit. Der Anteil an internationaler Netz-Kapazität, die mit den USA verbunden ist, hat laut Petersen seit 2007 in allen Regionen außer Lateinamerika abgenommen. Dafür gibt es zwei Gründe. Zum einen haben sich in den vergangenen Jahren weltweit dichte regionale Netzwerke gebildet und zum anderen braucht das Internet mit zunehmendem Verkehr einfach mehr Diversität. »Je weniger abhängig das Netz von einzelnen seiner Teile ist, desto weniger anfällig ist es auch für Angriffe und Störungen«, sagt Petersen. Deshalb haben die Wächter des Rückgrats des Internet, also die Provider, auch die Anzahl der Hauptverbindungen, sogenannter »Backbones«, erhöht.

ENTLASTUNG DER HAUPTVERBINDUNGEN Das führt auch zu einer Entlastung der bisherigen Hauptverbindungen. Der Anteil der Verbindung London-New York am transatlantischen Datenverkehr hat deshalb in den vergangenen sechs Jahren um 16 Prozent abgenommen, obwohl das Datenvolumen ständig steigt. Die Routen Paris-Washington und Frankfurt-New York haben die Last gleichmäßiger verteilt. Neben den Alternativrouten zu bestehenden Hauptknotenpunkten entstehen auch immer wieder neue Zentren. Brasilien oder die Türkei zum Beispiel sind im Begriff, die Vorherrschaft in ihren aufstrebenden regionalen Netzen zu übernehmen.

»Die Entwicklung zum regionalen Knotenpunkt kann in wenigen Jahren abgeschlossen sein. Unser Messpunkt an einer brasilianischen Uni hat ergeben, dass der Verkehr dort schon heute mit dem an einer deutschen Hochschule vergleichbar ist«, erklärt Petersen. Diese Entwicklung der regionalen Netzwerke führt nicht nur zu einer Entlastung der interregionalen Geflechte, sondern auch zu kürzeren Signalwegen. Das Internet wird durch die Diversifizierung seiner Infrastruktur schneller. Seit 2007 ist die Anzahl der regionalen Verbindungen sowohl in Europa als auch in Asien schneller gewachsen als die der Leitungen in die USA.

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • Rittal GmbH

    Rittal GmbH Netzwerk-Management, Netzkomponenten, Zugangs- und Zutrittskontrolle, Unterbrechungsfreie Stromversorgung (USV), Überwachungssysteme, Notfalls-Rechenzentren, Netzwerk- und Systemüberwachung,... mehr
  • ELO Digital Office AT GmbH

    ELO Digital Office AT GmbH Mobile Lösungen und Applikationen, Dokumentenmanagement und ECM, Übernahme von Softwareprojekten, Systemintegration und Systemmanagement, Programmierung, Individual-Softwareentwicklung, IKT-Consulting,... mehr
  • SER Solutions Österreich GmbH

    SER Solutions Österreich GmbH Werbewirtschaft, Wasser- und Energieversorgung, Vereine und Verbände, Umweltschutz, Touristik, Personenverkehr, Öffentliche Verwaltung,... mehr
  • catWorkX GmbH

    catWorkX GmbH mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: