France Telecom schließt Minitel Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


27.07.2011 pte/Christof Baumgartner

France Telecom schließt Minitel

Der Online-Dienst Minitel wird nach 30 Jahren eingestellt. Der Dienst ist vergleichbar mit dem Bildschirmtext Btx, der in Österreich bereits 2001 eingestellt wurde. Minitel bietet neben einem Telefonbuch, Wetter- und Veranstaltungsinformationen auch die Möglichkeit des Online-Shoppings und Chats.

In Frankreich war der Online-Dienst Minitel derart beliebt, dass er die Einführung des Internets verzögert hat. "Die angebotenen Dienste sprachen für sich. Telefonbuch und der Ticketkauf über das Minitel haben eine hohe Akzeptanz geschaffen", erklärt Monika Haberer, Wissenschaftlerin an der TU-Kaiserslautern. Sie hat sich mit dem Minitel im Internetzeitalter beschäftigt. Die Durchsetzung des Videotextservice wurde zudem vom Staat gefördert, gratis angebotene Geräte sollten so unter den Nutzern Akzeptanz fördern.

Dass sich ein zentral gesteuertes System durchgesetzt hat, hat in Frankreich Tradition. "In einer Phase hohen Handlungsbedarfs hat man sich in Frankreich auf ein zentrales Top-Down-System festgelegt. Gerade die französische Wirtschaftspolitik war immer ausgerichtet an großen zentralistischen Projekten", so Haberer.

1985, drei Jahre nach Einführung, waren in Frankreich bereits eine Million Geräte in Betrieb. Am Höhepunkt der Verbreitung im Jahr 1999 benutzten 25 Mio. Franzosen das Minitel, 2009 gab es aber immer noch zehn Mio. Verbindungen über den Service. "Den späten Einstieg ins Internet hat Frankreich heute längst aufgeholt. Im Vergleich zu anderen europäischen Ländern, gibt es hier eine sehr aktive Bloggerszene", so die Einschätzung der Expertin. Das Ende des Minitels kommt für sie nicht überraschend: "Die Entwicklung ging klar in eine andere Richtung. Aber das Minitel war auf jeden Fall eine französische Besonderheit, um die es ein bisschen schade ist."

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • Anexia

    Anexia Application Service Providing, Auftragsentwicklung für Software, Individual-Softwareentwicklung, RZ-Dienstleistungen, Übernahme von Softwareprojekten, User Helpdesk-Systeme und Hotlines mehr
  • ectacom GmbH

    ectacom GmbH Aus- und Weiterbildung, IT-Asset- und Lizenzmanagement, Übernahme von Softwareprojekten, Datenschutz, Antiviren- und Virenscanner Software, Backup und Recovery Systeme, Firewalls,... mehr
  • Dimension Data Austria GmbH

    Dimension Data Austria GmbH Call Center, IKT-Consulting, Migrations-Management, Outsourcing, Systemintegration und Systemmanagement, Systempflege- und Wartung mehr
  • Matrix42 AG

    Matrix42 AG Mobile Lösungen und Applikationen, Zugangs- und Zutrittskontrolle, Security Audits, Übernahme von Softwareprojekten, Programmierung, IT-Asset- und Lizenzmanagement, IKT-Consulting,... mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: