Kommentar: Ist Google zu spät dran? Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


13.07.2011 Christof Baumgartner

Kommentar: Ist Google zu spät dran?

Google startet mit "Google+" ein eigenes soziales Netzwerk.

Neuen Studien zufolge verbringen die Menschen einen Großteil ihrer Onlinezeit mittlerweile in sozialen Netzwerken und nicht im traditionellen Web. Demnach liegt in diesem Bereich auch das Geld – denken sich die Unternehmen. Facebook ist mit mehr als 750 Millionen Nutzern unangefochtener Platzhirsch bei sozialen Netzwerken. Das will und kann sich Google, in Sachen Internet sonst immer ganz vorne zu finden, nicht gefallen lassen und startet mit »Google+« ein eigenes soziales Netzwerk.

Es ist nicht der erste Versuch des Suchmaschinen-Giganten, Fuß im Web 2.0 zu fassen. Dienste wie Google Buzz und Google Wave trafen aber auf ein spektakuläres Ausmaß an Nichtbeachtung. Das lag aber nicht an den Diensten selber, die gut funktionierten und enorme Möglichkeiten boten. Das Problem dabei war, dass die Dienste nicht sehr geschickt präsentiert wurden. Facebook versteht jeder auf Anhieb. Mit Google+ will man nun zeigen, dass man dazu gelernt hat. Ob Google Facebook damit die Stirn bieten kann oder ob es bereits zu spät ist, diesen Markt im großen Rahmen zu bearbeiten, werden die Nutzerzahlen zeigen.

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • NAVAX Unternehmensgruppe

    NAVAX Unternehmensgruppe Wasser- und Energieversorgung, Vereine und Verbände, Öffentliche Verwaltung, Medizin und Gesundheitswesen, Maschinen- und Anlagenbau, Konsumgüterindustrie, Immobilien,... mehr
  • ectacom GmbH

    ectacom GmbH Aus- und Weiterbildung, IT-Asset- und Lizenzmanagement, Übernahme von Softwareprojekten, Datenschutz, Antiviren- und Virenscanner Software, Backup und Recovery Systeme, Firewalls,... mehr
  • DBConcepts GmbH. Die Oracle Experten.

    DBConcepts GmbH. Die Oracle Experten. Enterprise Application Integration, Datenbanken, Business Intelligence und Knowledge Management, Tools, Server-Betriebssysteme, Middleware, Betriebssysteme für PCs,... mehr
  • T-Systems Austria GesmbH

    T-Systems Austria GesmbH WLAN-Systeme, VPN, Voice Mail Dienste, Videokonferenz-Systeme, Unified Messaging Dienste, Netzwerk-Systeme (LAN, MAN, WAN), Netzwerk-Management,... mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: