ICANN verändert System der Webadressen komplett Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


22.06.2011 Christof Baumgartner

ICANN verändert System der Webadressen komplett

Die internationale Organisation zur Verwaltung von Internetdomains (ICANN) hat eine der größten Veränderungen in der Geschichte des Internets beschlossen.

Künftig sollen Web-Adressen mit allen möglichen Wörtern enden können. Anstatt ».org«, ».com« oder einer Länderendung können ab 2013 alle Wörter, also auch Marken- oder Firmennamen, am Domain-Ende stehen. Einem entsprechenden Vorschlag hat die ICANN in Singapur nun zugestimmt. Sie setzte sich damit über Befürchtungen hinweg, die neuen Domains als Ersatz für die Firmenendung ».com« könnten das System der Namensgebung im Internet durcheinander bringen. »Die verwirrende Anfangsphase wird kurz sein«, meint ICANN-Vorstandmitglied Sebastian Bachollet. Die neuen generischen Top-Level-Domains (gTLD) sollen verändern, wie Menschen im Internet Informationen suchen und wie Unternehmen ihre Online-Auftritte planen und strukturieren, heißt es in der Erklärung der ICANN. Nach Ansicht von Experten könnten gerade große Unternehmen mit einem besonderen Interesse an der Kundenbindung Wettbewerbsvorteile aus den neuen Internetadressen ziehen. Von Jänner bis April 2012 nimmt die ICANN Bewerbungen für die neuen Endungen entgegen. Es wird damit gerechnet, dass erst zwei bis drei Jahre später wieder neue Anträge angenommen werden können. Derzeit gibt es lediglich 22 generische TLD wie ».com« und ».org« und rund 250 Länderdomains wie ».at«. Die Hürden haben die Internet-Verwalter aber recht hoch gelegt – so beträgt allein die Bewerbungsgebühr 185.000 Dollar und die ICANN will die Bewerber genau prüfen.

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • free-com solutions gmbh

    free-com solutions gmbh Werbewirtschaft, Wasser- und Energieversorgung, Vereine und Verbände, Umweltschutz, Touristik, Personenverkehr, Öffentliche Verwaltung,... mehr
  • DBConcepts GmbH. Die Oracle Experten.

    DBConcepts GmbH. Die Oracle Experten. Enterprise Application Integration, Datenbanken, Business Intelligence und Knowledge Management, Tools, Server-Betriebssysteme, Middleware, Betriebssysteme für PCs,... mehr
  • catWorkX GmbH

    catWorkX GmbH mehr
  • Editel Austria GmbH

    Editel Austria GmbH Supply Chain Management, E-Procurement und Supply Chain Management, Datenkonvertierung, Überwachungssysteme, Trust Center/Zertifizierungssoftware, Digitale Signatur, Datensicherung,... mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: