Jeder Vierte macht Falschangaben im Web Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


19.05.2011 pte/Rudolf Felser

Jeder Vierte macht Falschangaben im Web

Nutzer von Facebook oder anderen Internet-Communitys geben zu elf Prozent einen falschen Namen an. Insgesamt hat schon ein Viertel aller "Social Networker" im Internet bewusst Falschangaben gemacht.

Elf Prozent denken sich einen Namen aus. Sieben Prozent flunkern, wenn es um ihren tatsächlichen Beziehungsstatus geht. Das ergab eine Forsa-Studie im Auftrag des deutschen Hightech-Verbands Bitkom. "Bei Pflichtangaben wie dem Namen kann es sich durchaus empfehlen, ein Pseudonym zu wählen", sagt Bitkom-Präsident August-Wilhelm Scheer. Der Branchenverband empfiehlt schon lange, mit persönlichen Angaben grundsätzlich sehr bewusst umzugehen. "Man sollte nur jene Angaben machen, die für den Zweck der jeweiligen Community wirklich notwendig sind," sagt Scheer.

JÜNGERE FLUNKERN ÖFTER "Insgesamt zeigt die Studie, dass die Nutzer sehr wohl verantwortungsvoll mit persönlichen Daten umgehen", sagt Marcel Bertsch, ein Sprecher des Branchenverbandes im Gespräch mit der Nachrichtenagentur pressetext. Vor allem die jüngere Generation nimmt es mit der Wahrheit nicht so genau. "Die Jüngeren sind mit dem Internet aufgewachsen, sie haben gelernt: Was man ins Netz stellt, bekommt man nicht einfach wieder gelöscht", sagt Bertsch.

In der Altersgruppe zwischen 14 und 29 Jahren machen etwa vier von zehn der Befragten bewusst Falschangaben. Bei den 30-49-Jährigen ist es nur jeder Fünfte. Bei den über 50-Jährigen lügt nur jeder Achte bewusst. Immerhin gibt jeder Zehnte eine falsche Email-Adresse an, einen wesentlichen Unterschied bei den Falschangaben gibt es zwischen Männern und Frauen nicht. (pte)

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • SEQIS GmbH

    SEQIS GmbH Qualitätssicherung, Expertensysteme, Tools, Security Audits, E-Commerce-Software, B2B Dienste und Lösungen, Übernahme von Softwareprojekten,... mehr
  • MIC – managing international customs & trade compliance

    MIC – managing international customs & trade compliance Supply Chain Management, Kaufmännische Software (ERP), Expertensysteme, E-Procurement und Supply Chain Management, B2B Dienste und Lösungen mehr
  • Matrix42 AG

    Matrix42 AG Mobile Lösungen und Applikationen, Zugangs- und Zutrittskontrolle, Security Audits, Übernahme von Softwareprojekten, Programmierung, IT-Asset- und Lizenzmanagement, IKT-Consulting,... mehr
  • T-Systems Austria GesmbH

    T-Systems Austria GesmbH WLAN-Systeme, VPN, Voice Mail Dienste, Videokonferenz-Systeme, Unified Messaging Dienste, Netzwerk-Systeme (LAN, MAN, WAN), Netzwerk-Management,... mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: