Gastkommentar: Know-how made in Austria Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


06.05.2011 Christian H. Leeb*

Gastkommentar: Know-how made in Austria

Zum Thema Urlaub und Reisen gibt es ein interessantes Startup aus Österreich: Tripwolf.

Jetzt wird das Wetter zunehmend schöner und viele denken vielleicht schon an den Sommerurlaub. Und zum Thema Urlaub und Reisen gibt es ein interessantes Startup aus Österreich: Tripwolf, das im Bereich Reiseführer und Reisecommunity weltweit mitmischen will. Das Unternehmen wurde schon 2008 gegründet, inzwischen zeichnet sich immer mehr ein weltweiter Erfolg ab – und das auch absolut zu Recht und mit gutem Grund.

Denn was jeder und jede Reisende mehr oder weniger braucht, ist ein Reiseführer. Und da greift man schon gern zum Buch, vor allem wenn man Roaming-Gebühren fürchtet, weil man nicht genau weiß, wie viel das Megabyte in welchen Ländern beim momentanen Vertrag mit dem Mobilfunk-Provider kostet. Diese Reiseführer in Buchform werden von renommierten Autoren und Herausgebern verfasst. Diese Qualität macht sich auch Tripwolf zu Nutze. Tripwolf ist also simplifiziert betrachtet ein elektronischer Reiseführer.

Spätestens seit Wikipedia wissen wir aber auch, dass die Community erstaunliche Qualität zusammenbringt, wenn ihnen nur die Möglichkeit geboten wird, zusammen zu arbeiten und user generated content eingeben zu können. Genau diese Informationen, Tipps und Erfahrungen der Reisenden selbst ergänzen perfekt die Reiseempfehlungen aus den Büchern. Tripwolf ist also auch eine Community die ständig wächst und mit jedem Eintrag umfangreicher und damit wertvoller wird. Dass die Erfahrungsberichte individuellsind, ist hier nicht so wichtig. Streng genommen sind Berichte aus gedrucketen Reiseführern ebenfalls subjektiv gefärbt.

Soweit so gut. Ich weiß, dass es nicht leicht ist, diese Fülle an Inhalt zusammenzubringen. Diese Fülle von ca. 50.000 Reisezielen und 500.000 Sehenswürdigkeiten sind es, die mich schon sehr beeindrucken. Das muss jemand erst einmal nachmachen!

Restlos überzeugt hat mich Tripwolf aber mit ihrer mobilen Lösung am iPhone. Hier lade ich mir für ein Reiseziel den Reiseführer bereits zu Hause herunter, wenn ich in meinem WLAN bin. So bin ich für meinen Kurzurlaub im Juni nach Lissabon bereits heute schon gerüstet, ohne vor Ort auf ein kostenpflichtiges WLAN-Netz zugreifen zu müssen.

Sind Sie selbst Start-up und wollen hier präsentiert werden? Nehmen Sie unter chleeb@gmail.com Kontakt auf!

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • EASY SOFTWARE GmbH

    EASY SOFTWARE GmbH Schrifterkennung, Mobile Lösungen und Applikationen, Management Informationssysteme (MIS), Dokumentenmanagement und ECM, Business Intelligence und Knowledge Management mehr
  • Rittal GmbH

    Rittal GmbH Netzwerk-Management, Netzkomponenten, Zugangs- und Zutrittskontrolle, Unterbrechungsfreie Stromversorgung (USV), Überwachungssysteme, Notfalls-Rechenzentren, Netzwerk- und Systemüberwachung,... mehr
  • ITSDONE GRUPPE

    ITSDONE GRUPPE Office Software, Kaufmännische Software (ERP), Datenbanken, Server-Betriebssysteme, Programmiersprachen, Betriebssysteme für PCs, Netzwerk- und Systemüberwachung,... mehr
  • eyepin GmbH

    eyepin GmbH Application Service Providing, Auftragsentwicklung für Software, Individual-Softwareentwicklung, Programmierung, Übernahme von Softwareprojekten mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: