Web-Design: Die ideale Company-Homepage Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


14.04.2011 Christian Berens*, Thorsten Greiten*

Web-Design: Die ideale Company-Homepage

Unternehmen sollten im Design ihrer Corporate Website elementare Erfolgsregeln beachten. Welche, lesen Sie hier.

Die Corporate Website eines Unternehmens hat in erster Linie die Funktion, relevante und umfassende Informationen bereitzustellen. Vornehmliches Ziel ist es, das Vertrauen aller Zielgruppen zu stärken. Transparenz ist in diesem Zusammenhang ein bedeutendes Stichwort. Nur Unternehmen, die sich auch im Internet offen darstellen, werden als authentisch wahrgenommen. Das gilt sowohl für die Kontaktaufnahme als auch für eine mögliche Geschäftsanbahnung. Auch im Kampf um die besten Nachwuchskräfte haben Firmen mit informativen, gut strukturierten Corporate Websites die besseren Aussichten. Daher sollte jede perfekt gestaltete Unternehmens-Website verschiedene Themen aufgreifen, die insgesamt alle Zielgruppen ansprechen. Die Navigationspunkte sollten so eindeutig wie möglich benannt werden, damit sich die Suche nach den gewünschten Informationen nicht zu einer Schnitzeljagd entwickelt.

Web-Auftritt ohne Hindernisse Eine gelungene Website besticht durch drei miteinander verwobene Komponenten: die Inhalte, das Design und die Technik. Grundlage eines optimalen Web-Auftritts ist eine gut funktionierende Technik. Ein Thema, das in diesem Zusammenhang häufig übersehen wird, ist die Barrierefreiheit. Sie räumt allen Besuchern unabhängig von ihren körperlichen Beeinträchtigungen den Zugang zum Internet-Angebot ein. Ein Web-Auftritt ist dann barrierefrei, wenn auch Menschen, die schlecht sehen, hören oder motorisch eingeschränkt sind, leicht an die Inhalte herankommen. Dafür müssen die Angebote mit den verschiedensten Ausgabegeräten navigier- und lesbar sein.

Zusätzlich zu eigentlich selbstverständlichen ethischen Prinzipien haben Unternehmen viele weitere Gründe, eine Website für alle denkbaren Interessenten möglichst barrierefrei zu gestalten:

• Wirtschaftliche Überlegungen: Der Abbau möglicher Barrieren bedeutet Zielgruppenmaximierung. Jedes Hindernis auf einer Website verprellt unter Umständen einen potenziellen Kunden, Investor, Bewerber oder Multiplikator.

• Technische Vorteile: Barrierefrei gestaltete Websites sind fast automatisch übersichtlicher, besser zu pflegen und suchmaschinenfreundlich.

• Imagepflege: Barrierefreiheit ist ein durchweg positiv besetzter Begriff. Für das Image eines Unternehmens ist sie ein Gewinn.

Web-Design ist kein Selbstzweck Auch das Design und die Inhaltsstruktur einer Website haben eine enorme Bedeutung. Alle Bereiche der Seite sollten in sich geschlossen sein, sich aber dennoch nahtlos in den Online-Auftritt einfügen, so dass ein einheitliches Gesamtbild entsteht. Wichtig dabei ist vor allem die Beachtung des Corporate Designs des Unternehmens. Kunden, Geschäftspartnern und Aktionären sollte die Website des Unternehmens vertraut erscheinen; dieser Wiedererkennungswert ist essenziell für den Aufbau und die Pflege des Firmenimages.

Orientierung am Nutzerverhalten Das Design folgt den Ansprüchen der Nutzer und nicht dem Geschmack des Gestalters. Farbliche Hervorhebungen können die Orientierung und Navigation erleichtern. Nutzerfreundliche Unternehmensauftritte ermuntern den Besucher, zu verweilen. Die einfach und übersichtlich gestalteten Websites von Amazon, Ebay und Google sind nicht umsonst erfolgreich. Wichtig ist,

• das Corporate Design des Unternehmens zu wahren; • das Layout einfach und übersichtlich zu gestalten; • Verlinkungen und klickbare Buttons auch als solche erkenntlich zu machen; • die Website nicht mit Bildern und Grafiken zu überfrachten.

Um die Corporate Website einheitlich zu gestalten, ist es notwendig, eine Gesamtstrategie für die Unternehmensdarstellung zu entwickeln, die auch die Online-Medien beinhaltet. Außerdem sollte der Internet-Auftritt von geschulten Mitarbeitern oder externen Partnern konzipiert und weiterentwickelt werden.

Erzählen Sie Ihre Unternehmensgeschichte Jedes Unternehmen hat eigene Geschichten zu erzählen. Nicht nur nackte Daten und Fakten interessieren die User, sondern vor allem Hintergründe und Geschehnisse rund um das Unternehmen. Einer aktuellen Erhebung der Netfederation GmbH zufolge stellen inzwischen 98 Prozent aller im Dax, Mdax und Tecdax notierten Konzerne ein ausführliches Unternehmensprofil auf ihrer Website bereit. 80 Prozent bereiten ihre Unternehmensgeschichte online auf, und immerhin jedes zweite Unternehmen macht Angaben zu Visionen, Zielen und Strategie. Noch vor drei Jahren waren diese Zahlen viel niedriger. Seither haben die Konzerne erkannt, dass Transparenz und Offenheit Vertrauen schaffen. Diesem Beispiel sollten kleine und mittelständische Unternehmen folgen.

Website-Besucher wollen Serviceleistungen Aber die Corporate Website sollte ihren Zielgruppen nicht nur Informationen, sondern auch Serviceleistungen zur Verfügung stellen, beispielsweise anschauliche Produktpräsentationen mit professionell erstelltem Bildmaterial, spezielle Produktsuchmaschinen und übersichtlich gestaltete Preislisten. Interessenten erwarten zudem eine schnelle und umfassende Antwort auf Anfragen. Hier sollte ein Unternehmen jede Kontaktaufnahme ernst nehmen: Dahinter könnte der nächste Kunde, Geschäftspartner oder Kollege stecken. Übrigens sollten Unternehmen auch auf Kundenkritik seriös reagieren.

Inhalte Online-gerecht aufbereiten Die Inhalte einer Corporate Website müssen Online-gerecht aufbereitet werden. Auf keinen Fall dürfen Texte, Bilder oder Grafiken unbearbeitet aus Print-Broschüren und Geschäftsberichten übernommen werden. Online-Texte lesen sich anders als gedruckte Beiträge. Im Web werden Texte nicht Wort für Wort gelesen, sondern eher überflogen und auf markante Punkte wie Hervorhebungen, Absätze oder Stichpunkte "gescannt".

Online-Texte: In der Kürze liegt die Würze Grundsätzlich gilt: Online-Texte sollten nur etwa halb so lang wie vergleichbare Print-Texte sein. Wichtig ist,

• sich auf die wichtigsten Informationen zu beschränken; • Füllwörter zu vermeiden; • kurze Sätze zu schreiben; • eine einfache Satzstruktur mit Nebensätzen nur bis zum ersten Grad zu verwenden; • zugunsten einer übersichtlichen Gliederung viele Absätze einzufügen; • kurze und prägnante Überschriften mit Schlüsselwörtern zu formulieren; • möglichst viele Zwischenüberschriften zu setzen; • Aufzählungen als Bullet-Point-Liste zu gestalten.

Im Sinne einer Suchmaschinenoptimierung (Search Engine Optimization = SEO) der Corporate Website sollten Unternehmen für jedes Thema Schlüsselbegriffe wie zum Beispiel Produktnamen, Marken oder Dienstleistungen definieren. Diese müssen in die jeweiligen Texte integriert werden, um Nutzern das Auffinden der Inhalte mit Hilfe einer Web-Suchmaschine möglichst einfach zu gestalten.

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • Fabasoft AG

    Fabasoft AG Vereine und Verbände, Öffentliche Verwaltung, Medizin und Gesundheitswesen, Luft- und Raumfahrttechnik, Freie Berufe, Finanzdienstleistungen, Qualitätssicherung,... mehr
  • Matrix42 AG

    Matrix42 AG Mobile Lösungen und Applikationen, Zugangs- und Zutrittskontrolle, Security Audits, Übernahme von Softwareprojekten, Programmierung, IT-Asset- und Lizenzmanagement, IKT-Consulting,... mehr
  • VOQUZ Technologies GmbH

    VOQUZ Technologies GmbH Öffentliche Verwaltung, Maschinen- und Anlagenbau, Finanzdienstleistungen, Qualitätssicherung, Product Lifecycle Management (PLM), Mobile Lösungen und Applikationen, Management Informationssysteme (MIS),... mehr
  • ELO Digital Office AT GmbH

    ELO Digital Office AT GmbH Mobile Lösungen und Applikationen, Dokumentenmanagement und ECM, Übernahme von Softwareprojekten, Systemintegration und Systemmanagement, Programmierung, Individual-Softwareentwicklung, IKT-Consulting,... mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: