Die besten Video-Konferenz-Dienste Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


13.03.2011 Alexander Dreyßig*

Die besten Video-Konferenz-Dienste

Video-Konferenzen erleichtern das Leben und sparen Reisekosten. Lesen Sie, welche Dienste sich bewährt haben.

Gerade internationale Projektteams arbeiten häufig räumlich getrennt. Meetings gestalten sich dementsprechend schwierig, zeitaufwendig und teuer. Telefonkonferenzen wiederum haben oft einen sehr unpersönlichen Charakter. Webbasierte Video-Conferencing-Dienste können hier Abhilfe schaffen. Lesen Sie in diesem Artikel, welche Anbieter überzeugen konnten.

Zorap Wer eine Webcam und ein passendes Headset besitzt, kann via Zorap bequem – und vor allem kostenlos – webbasiert Video-Konferenzen abhalten. Hierfür muss lediglich ein Useraccount erstellt und eine neue Konferenz gestartet werden. Darüber hinaus bietet Zorap eine Reihe von Filesharing-Optionen. So können beispielsweise Photos, Videos, Music und You-Tube-Clips während einer Konferenz nach dem Motto „Schau mal was ich hier habe“ anderen Usern zugänglich gemacht werden. ... zu Zorap

Eyejot Bei Eyejot handelt es sich nicht um ein klassisches Video-Conferencing-Tool, sondern vielmehr um ein Mail-Dienst für Video-Nachrichten. Nach Registrierung kann jeder Eyejot Nutzer mit ein paar Mausklicks eine Videoaufnahme starten und diese dann an andere Eyejot-Nutzer schicken. Einfach in der Handhabung und praktisch für jeden, dem klassische E-Mails zu unpersönlich sind. ... zu EyeJot

DoVisio Nach dem Öffnen der Seite und dem Klicken des Start-Buttons wird jedem Dovisio-User eine individuelle Webcam-ID zugeteilt. Wer jetzt noch die ID eines Kollegen oder Freundes kennt, kann sofort mit dem Video-Chat loslegen. ... zu DoVisio

Apideo Mit Apideo lässt sich schnell und einfach eine Video-Chat-Funktion, beispielsweise für den Usersupport, auf der eigenen Webseite integrieren. Eigene Serverkapazitäten werden hierbei nicht belastet, da der verursachte Traffic direkt bei Apideo aufschlägt. ... zu Apideo

Flash Meeting Via Flash Meeting lassen sich webbasiert Videokonferenzen erstellen. Sobald die Uhrzeit des Meetings festgelegt wurde, kann der Link zum Meeting an alle Teilnehmer verschickt werden. Diese können dann durch simples Anklicken direkt am Meeting teilnehmen. ... zu Flash Meeting

Xykast Xycast erlaubt dem Nutzer nach erfolgter Registrierung und Installation der Software mit bis zu neun Leuten gleichzeitig kostenlos zu chatten. Alternativ ist ein eins zu eins Video-Chat möglich. Zusätzlich bietet Xycast jedem Nutzer des Dienstes eine virtuelle Festplatte, die beispielsweise für Filesharing genutzt werden kann. ... zu Xykast

wetoku Wetoku wurde primär dazu entwickelt bequem online Interviews zu führen. Nach Erstellen eines Useraccounts, lässt sich ein neues „Interview“ starten. Der automatisch generierte Link zum Interview kann dann an den gewünschten Interviewpartner geschickt werden. Über einen Klick auf den Link kann dieser dann am Interview teilnehmen. Das gesamte Gespräch wird automatisch aufgezeichnet und kann später bequem abgespeichert werden. ... zu wetoku

VSee Nach Installation der entsprechenden Software bietet VSee neben klassischen Video-Konferenz-Features eine Reihe von Collaboration-Funktion, wie beispielsweise Filesharing, Applikation- und Desktop-Sharing. Zudem verspricht der Hersteller einen im Vergleich zu anderen Diensten sehr niedrigen Bedarf an Bandbreite. ... zu VSee

ViVu ViVu richtet sich primär an Veranstalter großer Online-Events. So sollen laut Herstellerangaben Webinare mit mehreren tausend Teilnehmern problemlos möglich sein. Zusätzlich bietet ViVu unter anderem Features für Multimedia-Präsentationen, Desktop-Sharing sowie animierte Präsentationen. ... zu ViVu

VisioKONTAKT VisioKONTAKT versteht sich als Collaboration-Community Plattform. Für die Nutzung des Dienstes sind lediglich eine Webcam und ein Headset nötig. Dokumente können via Whiteboard bequem gemeinsam bearbeitet beziehungsweise getauscht und Video-Konferenzen abgehalten werden. ... zu VisioKONTAKT

TokBox TokBox ermöglicht Video-Konferenzen mit bis zu 20 Teilnehmern. Zusätzlich bietet der Dienst umfangreiche Filesharing-Funktionen sowie die Möglichkeit Video-Nachrichten zu verschicken. ... zu TokBox

Tinychat Nach erfolgter Registrierung bietet das kostenlose Tinychat die Möglichkeit schnell und bequem eine neue Video-Konfernez zu eröffnen. Hierzu muss lediglich einen neuer „Room“ erstellt und die generierte URL an die Konferenzteilnehmer verschickt werden. ... zu Tinychat

Skype Als wohl bekanntester VoIP-Dienst bietet Sype inzwischen auch eine Reihe von Video-Chat- sowie Video-Konferenz-Funktionen. ... zu Skype

SightSpeed SightSpeed ermöglicht Video-Konferenzen mit bis zu 9 Teilnehmern. Darüber hinaus bietet der Dienst Video-Mail-Funktionen sowie die Möglichkeit zum Dateitausch während der Video-Konferenz. ... zu SightSpeed

SCOPIA Desktop SCOPIA Desktop bietet als professionelle Video-Konferenz-Lösung nach Installation der Software die Möglichkeit virtuelle Konferenzräume zu erstellen, die dann – ähnlich wie bei normalen Konferenzräumen – für bestimmte Zeiten gebucht werden können. Teilnehmer können sich entweder über das bestehende Firmennetzwerk oder alternativ über das Internet einloggen und an der Konferenz teilnehmen. ... zu SCOPIA Desktop

Persony Über den browserbasierten Webdienst Persony lassen sich Video-Konferenzen erstellen. Hierfür müssen lediglich die Uhrzeit festgelegt und Teilnehmer eingeladen werden. Darüber hinaus bietet der Dienst die gängigen Filesharing-Optionen. ... zu Persony

Palbee Nach erfolgter Registrierung kann jeder User des kostenlosen, browserbasierten Video-Konferenz-Dienstes Palbee schnell und unkompliziert eine neue Konferenz starten. Hierfür muss lediglich ein Name für die Konferenz vergeben sowie die Konferenzteilnehmer eingeladen werden. Bilder und andere Dateien, die für die Konferenz benötigt werden, können jederzeit hochgeladen und während der Konferenz verwendet werden. ... zu Palbee

OoVoo Ebenfalls webbasiert, bietet OoVoo in der kostenpflichtigen Business-Variante die Möglichkeit Video-Konferenzen mit bis zu acht Teilnehmern zu erstellen. Zudem verfügt OoVoo über Desktop-Sharing-Funktionen. ... zu ooVoo

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • Fabasoft AG

    Fabasoft AG Vereine und Verbände, Öffentliche Verwaltung, Medizin und Gesundheitswesen, Luft- und Raumfahrttechnik, Freie Berufe, Finanzdienstleistungen, Qualitätssicherung,... mehr
  • SER Solutions Österreich GmbH

    SER Solutions Österreich GmbH Werbewirtschaft, Wasser- und Energieversorgung, Vereine und Verbände, Umweltschutz, Touristik, Personenverkehr, Öffentliche Verwaltung,... mehr
  • free-com solutions gmbh

    free-com solutions gmbh Werbewirtschaft, Wasser- und Energieversorgung, Vereine und Verbände, Umweltschutz, Touristik, Personenverkehr, Öffentliche Verwaltung,... mehr
  • Arrow ECS Internet Security AG

    Arrow ECS Internet Security AG WLAN-Systeme, VPN, Netzwerk-Systeme (LAN, MAN, WAN), Netzwerk-Management, Netzwerk-Diagnose-Systeme, Netzwerk-Betriebssysteme, Office Software,... mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: