Ex-Wikileaks-Sprecher will Standards für Blogger Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


01.03.2011 apa/Rudolf Felser

Ex-Wikileaks-Sprecher will Standards für Blogger

Die Bürger misstrauen klassischen Medien immer mehr, umso gefragter sind Standards und ein definierter Berufsethos für Blogger, so die Einschätzung des ehemaligen Wikileaks-Sprechers Daniel Domscheit-Berg.

Aus Kostengründen würden etablierte Medien immer weniger in Enthüllungsjournalismus investieren, gleichzeitig seien Informationen in Form von Rohdaten für den "Normal-Bürger" nur sehr schwer einzuordnen. Vorwürfe, dass die Enthüllungen auf der Internetplattform Wikileaks den Terrorismus fördern, wies Domscheit-Berg von sich. Wikileaks diene dazu, die Öffentlichkeit besser zu informieren, meinte er beim "Montagsgespräch" der Tageszeitung "Der Standard".

Unterstützung bekam er vom Sicherheitssprecher der Grünen, Peter Pilz. Man müsse das System auf den Kopf stellen, damit sämtliche Informationen der öffentlichen Hand grundsätzlich zugänglich wären und nur die notwendigen Ausnahmen definiert werden sollten. Einen "Freedom of Information Act" forderte Konrad Becker vom World-Information Institute, beispielsweise in Form einer computerlesbaren Schnittstelle zu Regierungsinformationen.

Information sei ein Grundrecht, hier liege in Österreich vieles im Argen. Die sogenannte Open-Data-Diskussion sei unbedingt zu führen. Die Zensur werde durch das Medium Internet schwieriger, so Constanze Kurz vom Chaos Computer Club Berlin. Sie empfiehlt für das erfolgreiche Bestehen von Enthüllungsprojekten eine stark verteilte Struktur.

Die Gesetzgebung brauche, so Pilz, neue Normen für unklare mediale Berufe, doch sei die Informationsgrundrechts-Diskussion hierzulande noch nicht einmal eröffnet, Österreich sei hier leider weit hinten nach. Das Parlament hinke dem öffentlichen Bewusstsein definitiv hinterher. Becker wiederum empfahl die Profilierung von neuen Formen der medialen Kompetenz, etwa des investigativen Computings. (apa)

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • Fabasoft AG

    Fabasoft AG Vereine und Verbände, Öffentliche Verwaltung, Medizin und Gesundheitswesen, Luft- und Raumfahrttechnik, Freie Berufe, Finanzdienstleistungen, Qualitätssicherung,... mehr
  • adesso Austria GmbH

    adesso Austria GmbH Öffentliche Verwaltung, Grundstoffindustrie, Großhandel, Finanzdienstleistungen, Fertigung, Produktion und Konstruktion, Druck- und Verlagswesen, Qualitätssicherung,... mehr
  • SEQIS GmbH

    SEQIS GmbH Qualitätssicherung, Expertensysteme, Tools, Security Audits, E-Commerce-Software, B2B Dienste und Lösungen, Übernahme von Softwareprojekten,... mehr
  • free-com solutions gmbh

    free-com solutions gmbh Werbewirtschaft, Wasser- und Energieversorgung, Vereine und Verbände, Umweltschutz, Touristik, Personenverkehr, Öffentliche Verwaltung,... mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: