Suchmaschinen finden künftig auch Tweets Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


22.10.2009 apa/Rudolf Felser

Suchmaschinen finden künftig auch Tweets

Google, Yahoo und Microsoft wollen künftig Einträge aus dem Kurznachrichtendienst Twitter in ihre Suchmaschinen einbinden.

Google, Yahoo und Microsoft wollen künftig Einträge aus dem Kurznachrichtendienst Twitter in ihre Suchmaschinen einbinden. Twitter-Nachrichten, die sogenannten Tweets, sollten ohne Verzögerung bei der Suche im Netz berücksichtigt werden. Dies gaben die drei Konzerne am 22. Oktober unabhängig voneinander bekannt.

Bisher können Googles Suchmaschine oder Microsofts neues Bing die maximal 140 Zeichen langen Tweets des populären Dienstes aus technischen Gründen noch nicht erfassen. Einen konkreten Termin für die neue Vereinbarung nannten die Konzerne nicht. Mit der Einbindung in die Suchmaschinen wird Twitter künftig erstmals in der Lage sein, Geld zu verdienen.

Google ist mit großem Abstand Branchenführer bei der Web-Suche. "Wir sind sehr froh, eine Einigung mit Twitter getroffen zu haben", sagte Google-Sprecher Stefan Keuchel. Wer künftig beispielsweise für seinen Ski-Urlaub Informationen über die Schneeverhältnisse suche, erhalte Tweets von anderen Nutzern, die dort seien, erklärte Google-Vizepräsidentin Marissa Mayer in ihrem Internet-Blog.

NOCH KEIN TERMIN Mit der neuen Tweet-Suchoption wolle Google den Service für seine Nutzer verbessern, da sich der Umfang der Suche vergrößere. "Leider können wir derzeit noch nichts genaueres sagen", betonte Keuchel. "Weder ein genauer Termin noch wie die Umsetzung genau aussehen wird." In jedem Fall sei die Echtzeit-Suche eine große technische Herausforderung, unter der die bisherige Suchgeschwindigkeit nicht leiden dürfe.

Mit Verbesserungen und neuen Angeboten will der US-Konzern seine ärgsten Verfolger Yahoo und Microsoft auf Distanz halten. Die beiden Rivalen stehen vor einer Allianz bei der Internetsuche. Yahoo will künftig die Suchtechnologie von Microsoft nutzen. Die Werbeeinnahmen, die mit der neuen Suchmaschine Bing des weltgrößten Softwarekonzerns über die Seiten von Yahoo eingefahren werden, wollen sich die Unternehmen teilen. Microsoft hatte für Bing zudem eine Verknüpfung mit dem Online-Netzwerk Facebook angekündigt.

Weltweit nutzen fast 21 Millionen Menschen das 2006 gegründete soziale Netzwerk Twitter zum Versenden ihrer Kurznachrichten – allerdings ist damit zu rechnen, dass darunter auch viele "Karteileichen" und Spam-Roboter zu finden sind. Diese Tweets sind vergleichbar mit SMS auf dem Handy, die Nachrichten können aber im Unterschied zur SMS von allen Nutzern gelesen werden. Die Antworten der Nutzer auf die Twitter-Frage "Was machst du gerade" beinhalten sowohl seriöse Nachrichten wie beispielsweise Wahlergebnisse als auch Banalitäten wie die Farbe des neuen Autos.

In wirtschaftlicher Hinsicht ist Twitter trotz bisher fehlender Umsätze zu einem attraktiven Geschäftspartner geworden. So erhielt das Unternehmen allein im vergangenen Monat ein Risikokapital von rund hundert Mio. Dollar (67,0 Mio. Euro). Der Gesamtwert von Twitter wird derzeit auf etwa eine Milliarde Dollar geschätzt. Einnahmen erhofft sich das Unternehmen durch Werbeannoncen auf seiner Seite und die Vergabe von Nutzungsrechten für die gesammelten Daten, erklärte Firmenchef Evan Williams der Finanznachrichtenagentur Bloomberg. (apa/rnf)

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • ETC - Enterprise Training Center

    ETC - Enterprise Training Center E-Learning, Datenschutz, B2B Dienste und Lösungen, Outsourcing, IT-Personalbereitstellung, Aus- und Weiterbildung mehr
  • ELO Digital Office AT GmbH

    ELO Digital Office AT GmbH Mobile Lösungen und Applikationen, Dokumentenmanagement und ECM, Übernahme von Softwareprojekten, Systemintegration und Systemmanagement, Programmierung, Individual-Softwareentwicklung, IKT-Consulting,... mehr
  • free-com solutions gmbh

    free-com solutions gmbh Werbewirtschaft, Wasser- und Energieversorgung, Vereine und Verbände, Umweltschutz, Touristik, Personenverkehr, Öffentliche Verwaltung,... mehr
  • Dimension Data Austria GmbH

    Dimension Data Austria GmbH Call Center, IKT-Consulting, Migrations-Management, Outsourcing, Systemintegration und Systemmanagement, Systempflege- und Wartung mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: