.eu-Domäne wird auf alle EU-Sprachen erweitert Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


11.12.2009 apa/Rudolf Felser

.eu-Domäne wird auf alle EU-Sprachen erweitert

Die Internetdomäne .eu wird künftig um die Schriftzeichen aller 23 EU-Amtssprachen erweitert. Wie die EU-Kommission mitteilte, wird es nun möglich sein, Umlaute wie ä oder griechische und kyrillische Namen unter der Domäne zu registrieren.

Bisher war .eu auf lateinische Schriftzeichen beschränkt.

Weltweit ist die Domäne .com mit rund 82 Millionen Registrierungen noch immer am weitesten verbreitet. Nach Angaben der EU-Kommission liegt .eu mit fast drei Millionen Eintragungen an neunter Stelle. Aus Österreich waren bis September rund 77.000 Einträge unter der EU-Internetdomäne verzeichnet.

Die Mehrsprachigkeit war laut EU-Angaben schon seit dem Registrierungsbeginn in der .eu-Domäne stets eine äußerst wichtige Frage. Der rechtliche Rahmen schreibt daher auch vor, dass sowohl die Registrierung von .eu-Domänennamen als auch die Bekanntgabe der Registrierungsentscheidungen in allen Amtsprachen der EU möglich sein muss. Außerdem ist vorgesehen, dass Domänennamen in allen Schriftzeichen der EU-Amtsprachen registriert werden können.

"Internationale Domänennamen innerhalb der europäischen Top Level Domain .eu sind ein großer Schritt auf dem Weg zu einem wirklich globalen und gleichzeitig lokalen Internet. Viele Internetnutzer kommen aus Ländern, deren Sprachen nicht auf den lateinischen Buchstaben von a bis z beruhen, aber auch sie wollen natürlich ihre eigenen Schriftzeichen verwenden", sagte Viviane Reding, die für die Informationsgesellschaft zuständige EU-Kommissarin. "Mit der Einführung internationaler Domänennamen in der .eu-Domäne werden wir den Anforderungen an ein mehrsprachiges und multikulturelles Europa noch besser gerecht."(apa/rnf)

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • SNP AUSTRIA GmbH

    SNP AUSTRIA GmbH Qualitätssicherung, Kaufmännische Software (ERP), Tools, Programmiersprachen, Datenkonvertierung, Übernahme von Softwareprojekten, Systempflege- und Wartung,... mehr
  • Fabasoft AG

    Fabasoft AG Vereine und Verbände, Öffentliche Verwaltung, Medizin und Gesundheitswesen, Luft- und Raumfahrttechnik, Freie Berufe, Finanzdienstleistungen, Qualitätssicherung,... mehr
  • free-com solutions gmbh

    free-com solutions gmbh Werbewirtschaft, Wasser- und Energieversorgung, Vereine und Verbände, Umweltschutz, Touristik, Personenverkehr, Öffentliche Verwaltung,... mehr
  • NAVAX Unternehmensgruppe

    NAVAX Unternehmensgruppe Wasser- und Energieversorgung, Vereine und Verbände, Öffentliche Verwaltung, Medizin und Gesundheitswesen, Maschinen- und Anlagenbau, Konsumgüterindustrie, Immobilien,... mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: