Handys fürs Internet künftig wichtiger als PC Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


14.01.2010 Christof Baumgartner

Handys fürs Internet künftig wichtiger als PC

PC-Verkäufe steigen wieder.

Moderne Handys werden dem Marktforscher Gartner zufolge in Zukunft eine wichtigere Rolle beim Surfen im Internet einnehmen als klassische Computer. "Bis 2013 werden Mobilfunkgeräte den PC als das gängigste Gerät für den Internetzugang überholt haben", prognostizierte das Unternehmen in einer Studie. Bis dahin werde die Zahl der Computer weltweit auf 1,78 Milliarden steigen, die der internetfähigen Handys allerdings auf 1,82 Milliarden, hieß es.

Entsprechend werde sich auch die Aufmachung von Webseiten verändern. Die Seiten würden künftig stärker auf die Bedürfnisse der Nutzung auf kleinen, mobilen Bildschirmen zugeschnitten werden müssen. Wer als Anbieter diesem Trend nicht folge, müsse mit Wettbewerbsnachteilen rechnen, urteilt Gartner.

PC-VERKÄUFE STEIGEN WIEDER Laut den vorläufigen Ergebnissen von Gartner wurden im vierten Quartal 2009 mehr als 90 Millionen PCs verkauft. Dies entspricht einem Zuwachs von 22,1 Prozent gegenüber dem vierten Quartal 2008. Dies war das stärkste Wachstum im Vergleich zum Vorjahresquartal in den letzten sieben Jahren. Zu beachten ist, dass diese Zahlen mit einem sehr schwachen Vorjahresquartal in der Wirtschaftskrise verglichen werden.

„Die Verkäufe wurden stark von niedrigpreisigen mobilen PCs für Endverbraucher, sowohl Notebooks wie auch Mini-Notebooks getrieben. Da die schwache Wirtschaftslage anhielt, waren die Käufer sehr preissensibel. Niedrigpreisige PCs waren gut genung für den Durchschnittskonsumenten,“ sagt Mikako Kitagawa, Principal Analyst bei Gartner. „Windows 7 kam während des vierten Quartals 2009 auf den Markt. Obwohl das neue Betriebssystem keine zusätzliche PC-Nachfrage hervorrief, war die Einführung ein gutes Marktinstrument während des Weihnachtsgeschäfts.“

HP bleibt an der Spitze bei den weltweiten PC-Verkäufen im vierten Quartal 2009 und wuchs etwas über dem Branchendurchschnitt. Auf den Plätzen zwei und drei folgen Acer und Dell.

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • adesso Austria GmbH

    adesso Austria GmbH Öffentliche Verwaltung, Grundstoffindustrie, Großhandel, Finanzdienstleistungen, Fertigung, Produktion und Konstruktion, Druck- und Verlagswesen, Qualitätssicherung,... mehr
  • ectacom GmbH

    ectacom GmbH Aus- und Weiterbildung, IT-Asset- und Lizenzmanagement, Übernahme von Softwareprojekten, Datenschutz, Antiviren- und Virenscanner Software, Backup und Recovery Systeme, Firewalls,... mehr
  • catWorkX GmbH

    catWorkX GmbH mehr
  • Bechtle IT-Systemhaus Österreich

    Bechtle IT-Systemhaus Österreich WLAN-Systeme, Netzwerk-Systeme (LAN, MAN, WAN), Netzwerk-Management, Server-Betriebssysteme, Verschlüsselungs- und Kryptografie Software, Security Audits, Notfalls-Rechenzentren,... mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: