Googles Internet-Herrschaft weiter ungefährdet Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


15.01.2010 Alex Wolschann/apa

Googles Internet-Herrschaft weiter ungefährdet

Ein Rückzug aus dem Riesenmarkt China, den der US-Internet-Konzern Google im Zensur-Streit mit Peking angedroht hat, würde die weltweite Vormachtstellung des Suchmaschinen-Betreibers nicht gefährden.

Ein Rückzug aus dem Riesenmarkt China, den der US-Internet-Konzern Google im Zensur-Streit mit Peking angedroht hat, würde die weltweite Vormachtstellung des Suchmaschinen-Betreibers nicht gefährden. Das geht aus der jüngsten Nutzer-Statistik des Webanalyse-Dienstes StatCounter hervor. Demnach hat Google zwar seinen Marktanteil in China seit Juli 2009 von 30 auf derzeit 43 Prozent gesteigert - und seinem staatlichen Konkurrenten Baidu (aktuell bei 56 Prozent) ein großes Stück vom chinesischen Kuchen abgejagt. Weltweit macht der Anteil von Baidu aber nicht einmal ein halbes Prozent des Gesamtmarktes aus.

Über das vergangene halbe Jahr (Juni bis Dezember 2009) betrachtet hat Google den weltweiten Suchmaschinen-Markt mit einem Anteil von 90 Prozent klar beherrscht - ein ernstzunehmender Konkurrent ist nicht in Sicht. Yahoo hatte in diesem Zeitraum einen Weltmarktanteil von 4 Prozent, die Microsoft-Internetsuchmaschine Bing kam auf 3 Prozent. Ähnlich sieht es aus, wenn man die einzelnen Weltregionen betrachtet - nur in China ist Google die Nummer 2 hinter der heimischen Search Engine Baidu. Dort kam Google im zweiten Halbjahr 2009 auf einen Marktanteil von 35 Prozent, Baidu kontrollierte 63 Prozent des chinesischen Marktes, befindet sich aber klar in der Defensive und hat bis Jahresende deutlich eingebüßt. Bing und Yahoo zusammen kommen laut StatCounter derzeit auf einen Anteil von lediglich 1,18 Prozent.

Atypisch ist die Situation auch in Russland. Dort ist Google zwar auch die Nummer 1, kontrollierte im zweiten Halbjahr 2009 aber nur 56 Prozent des Marktes, die russische Suchmaschine Yandex kam auf beachtliche 41 Prozent. In Nordamerika erreichte Google 83 Prozent, Yahoo und Bing auf jeweils 8 Prozent. Praktisch konkurrenzlos ist Google in Europa (94 Prozent Marktanteil), Südamerika (97 Prozent), Afrika (94 Prozent) und Asien insgesamt (93 Prozent). In Österreich nutzen 98 von 100 Usern Googles Suchmaschine, nur einer von 100 verlässt sich auf Microsofts Bing.

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • customer care solutions - Call Center Betriebs GmbH

    customer care solutions - Call Center Betriebs GmbH B2C Dienste und Lösungen, B2B Dienste und Lösungen, User Helpdesk-Systeme und Hotlines, Systempflege- und Wartung, Outsourcing, IKT-Consulting, Facility Management,... mehr
  • EASY SOFTWARE GmbH

    EASY SOFTWARE GmbH Schrifterkennung, Mobile Lösungen und Applikationen, Management Informationssysteme (MIS), Dokumentenmanagement und ECM, Business Intelligence und Knowledge Management mehr
  • Rittal GmbH

    Rittal GmbH Netzwerk-Management, Netzkomponenten, Zugangs- und Zutrittskontrolle, Unterbrechungsfreie Stromversorgung (USV), Überwachungssysteme, Notfalls-Rechenzentren, Netzwerk- und Systemüberwachung,... mehr
  • Dimension Data Austria GmbH

    Dimension Data Austria GmbH Call Center, IKT-Consulting, Migrations-Management, Outsourcing, Systemintegration und Systemmanagement, Systempflege- und Wartung mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: