Die Domain-Revolution geht weiter Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


25.01.2010 Rudolf Felser

Die Domain-Revolution geht weiter

Internet-Österreich zeigte sich 2009 unbeeindruckt von der Krise: Der heimische Domain-Registrar nic.at kann laut eigenen Angaben auf eines der erfolgreichsten Jahre der .at-Geschichte zurück blicken.

Im November 2009 wurde die "Schallmauer" der 900.000sten .at-Domain durchbrochen. "Es freut uns sehr, dass wir im Jahr 2009 trotz der wirtschaftlich schwierigen Zeiten einen so enormen Anstieg der .at-Domain-Registrierungen beobachten konnten", erklärt nic.at-Geschäftsführer Richard Wein. "Wir erwarten, dass sich dieser Trend auch 2010 fort setzt. Damit könnte Ende des Jahres bereits die 1-Millionen-Marke geknackt werden", so Wein weiter. Die .at-Zone verzeichnet bereits seit über zehn Jahren ein konstantes Wachstum von durchschnittlich zehn Prozent im Jahr.

NEUE TLDS ANTE PORTAS 2009 hat die ICANN (Internet Corporation for Assigned Names and Numbers) den Weg für neue Top Level Domains (TLDs) geebnet, 2010 sollen sie Realität werden. Damit sind der Vielfalt an möglichen Domainnamen kaum noch Grenzen gesetzt. .shop, .tirol, .bmw, etc. könnten schon bald umgesetzt werden. "Die regionalen, neuen Top-Level-Domains werden Schwung in den globalen Domainmarkt bringen. Renommierte und bekannte Marken wie die TLD .at werden jedoch durch einen segmentierten Markt nur gestärkt werden. Neue Regional-Domains werden ohne Zweifel ebenfalls Zuspruch finden, aber .at ist eine beliebte Marke mit hohem Bekanntheits- und Wiedererkennungswert. Sie bleibt das Herzstück der österreichischen Identität, nur die Welt darunter wird bunter und vielfältiger", so die Analyse Weins.

Im Rahmen der ICANN Meetings im März, Juni und Dezember wird die Marschroute für die Themen der Domain-Welt international diskutiert und festgelegt. nic.at-Geschäftsführer Richard Wein hat angekündigt, direkt vom Geschehen dort zu berichten. Außerdem will nic.at 2010 auch erstmals fundierte Reports mit Zahlen, Daten und Fakten rund um Internet-Österreich veröffentlichen.

Noch ein Termin für den Kalender: Von 1. bis 2. Februar 2010 findet das jährliche Branchentreffen der deutschsprachigen Internet-Community, die "Domain pulse", in Luzern in der Schweiz statt. Der Domainpulse wird von den Vergabestellen aus Deutschland, der Schweiz und Österreich (DENIC, SWITCH und nic.at) organisiert. 2011 holt nic.at die Veranstaltung für aktuelle Themen, Tendenzen und Trends rund um Domain-Namen im deutschsprachigen Raum dann wieder nach Wien. (pi/rnf)

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • VOQUZ Technologies GmbH

    VOQUZ Technologies GmbH Öffentliche Verwaltung, Maschinen- und Anlagenbau, Finanzdienstleistungen, Qualitätssicherung, Product Lifecycle Management (PLM), Mobile Lösungen und Applikationen, Management Informationssysteme (MIS),... mehr
  • T-Systems Austria GesmbH

    T-Systems Austria GesmbH WLAN-Systeme, VPN, Voice Mail Dienste, Videokonferenz-Systeme, Unified Messaging Dienste, Netzwerk-Systeme (LAN, MAN, WAN), Netzwerk-Management,... mehr
  • ectacom GmbH

    ectacom GmbH Aus- und Weiterbildung, IT-Asset- und Lizenzmanagement, Übernahme von Softwareprojekten, Datenschutz, Antiviren- und Virenscanner Software, Backup und Recovery Systeme, Firewalls,... mehr
  • Editel Austria GmbH

    Editel Austria GmbH Supply Chain Management, E-Procurement und Supply Chain Management, Datenkonvertierung, Überwachungssysteme, Trust Center/Zertifizierungssoftware, Digitale Signatur, Datensicherung,... mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: