Vorratsdatenspeicherung: Experte gegen Umsetzung Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


28.01.2010 Alex Wolschann/apa

Vorratsdatenspeicherung: Experte gegen Umsetzung

Auch der Verfassungsrechtler Bernd Christian Funk hat sich für eine abwartende Linie Österreichs bei der Umsetzung der Vorratsdatenspeicherung ausgesprochen.

Auch der Verfassungsrechtler Bernd Christian Funk hat sich für eine abwartende Linie Österreichs bei der Umsetzung der Vorratsdatenspeicherung ausgesprochen. So könnte man trotz des laufenden Vertragsverletzungsverfahrens eine "riskante Strategie" wählen und eine verbindliche Entscheidung der europäischen Höchstgerichte abwarten, sagte er in einer Pressekonferenz anlässlich des "Europäischen Datenschutztages". Eine weitere Möglichkeit wäre die "schonende Umsetzung".

Die beste Option bei der EU-Richtlinie zur Vorratsdatenspeicherung laut Funk: "Nicht umsetzen und dann bestätigt bekommen, dass es richtig war." Die Kritik Verfassungsrechtlers geht in die selbe Richtung wie jene von Datenschützern und Bürgerrechtlern. So sei die Frage, ob Ermächtigungen und Eingriffe per se nicht verfassungswidrig seien und die Grundrechte verletzen würden. Die Antwort darauf könne nur entweder vom Europäischen Gerichtshof (EuGH) oder vom Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte (EGMR) kommen.

Auch der Vorsitzende des Datenschutzrates, Johann Maier (S), setzt weiter auf Abwarten bei der Vorratsdatenspeicherung. So hofft er auf eine zu erwartende Entscheidung des deutschen Bundesverfassungsgerichts in Karlsruhe. Waltraut Kotschy, geschäftsführendes Mitglied der Datenschutzkommission, betonte zwar, dass das Thema nicht in die direkte Zuständigkeit ihrer Einrichtung falle, persönlich ist sie aber skeptisch: "Die Erfolge bei der Strafverfolgung, die Eingriffe rechtfertigen würden, ist man uns ja immer schuldig geblieben."

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • MIC – managing international customs & trade compliance

    MIC – managing international customs & trade compliance Supply Chain Management, Kaufmännische Software (ERP), Expertensysteme, E-Procurement und Supply Chain Management, B2B Dienste und Lösungen mehr
  • Matrix42 AG

    Matrix42 AG Mobile Lösungen und Applikationen, Zugangs- und Zutrittskontrolle, Security Audits, Übernahme von Softwareprojekten, Programmierung, IT-Asset- und Lizenzmanagement, IKT-Consulting,... mehr
  • ectacom GmbH

    ectacom GmbH Aus- und Weiterbildung, IT-Asset- und Lizenzmanagement, Übernahme von Softwareprojekten, Datenschutz, Antiviren- und Virenscanner Software, Backup und Recovery Systeme, Firewalls,... mehr
  • EASY SOFTWARE GmbH

    EASY SOFTWARE GmbH Schrifterkennung, Mobile Lösungen und Applikationen, Management Informationssysteme (MIS), Dokumentenmanagement und ECM, Business Intelligence und Knowledge Management mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: