AK warnt vor "Schnäppchen" im Internet Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


11.02.2010 Alex Wolschann/apa

AK warnt vor "Schnäppchen" im Internet

Die Arbeiterkammer (AK) Oberösterreich warnt einmal mehr vor "Schnäppchen" im Internet. Auf Internetseiten können sich Konsumenten als Vertriebspartner registrieren lassen.

Die Arbeiterkammer (AK) Oberösterreich warnt einmal mehr vor "Schnäppchen" im Internet. Auf zwei Internetseiten (www.gratisgeld.name und www.geld4you.at) könnten sich Konsumenten als Vertriebspartner registrieren lassen, so die AK auf ihrer Homepage. Gegen Vorauszahlung würden dann Tankgutscheine und Gutscheine von Handelsketten zu ermäßigten Preisen bestellt werden können.

Dahinter könnte sich aber ein Schneeballsystem verstecken, so die Konsumentenschützer. Konkret würden laut AK etwa Gutscheine im Wert von 100 Euro zum Preis von 85 Euro angeboten werden. Die AK habe die genannten Unternehmen kontaktiert, kein einziges habe bestätigt, dass eine Zusammenarbeit mit diesem Vertrieb existiere. Eine Firma habe die Verwendung ihres Markennamens im Zusammenhang mit einer ähnlichen Aktion (www.tankstellen.cc) untersagt, so die AK. Zusätzlich werde auf den Internetseiten eine Provision versprochen, wenn neue Vertriebspartner gewonnen werden.

Es wurde bereits Anzeige erstattet, erklärte die AK. "Sollte ein Gericht feststellen, dass es sich dabei um ein Schneeballsystem handelt, sich das System also überwiegend durch das Einführen neuer Vertriebspartner und weniger durch den Verkauf von Produkten finanziert, würden sich Konsumenten, die daran teilnehmen, strafbar machen", so die Konsumentenschützer.

"Ich gebe zu, mein Projekt ist ungewöhnlich, aber völlig legal": So reagiert der Anbieter der Internetseite www.gratisgeld.name, Stanislav Bergo, gegen die Vorwürfe der Arbeiterkammer Oberösterreich im Gespräch mit der APA. Der aus Moskau stammende Geschäftsmann, dessen Firma in Wien sitzt, würde sich jeder Prüfung stellen - er habe sämtliche Verträge und Dokumente, die belegen würden, dass alles mit rechten Dingen zugeht.

Die Gutscheine von Unternehmen vergünstigt auf seiner Homepage anzubieten, sei eine Marketing-Idee. Damit wolle er sich einen Kundenstamm aufbauen und seinen Internet-Shop, der in Kürze online gehen wird, bewerben. Sein Vertriebspartner, Richard Roither, der mit der Internet-Seite www.geld4you.at das Misstrauen der Konsumentenschützer auf sich zog, schließt wie auch Bergo im Gespräch mit der APA aus, dass es sich um ein Schneeballsystem handelt.

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • T-Systems Austria GesmbH

    T-Systems Austria GesmbH WLAN-Systeme, VPN, Voice Mail Dienste, Videokonferenz-Systeme, Unified Messaging Dienste, Netzwerk-Systeme (LAN, MAN, WAN), Netzwerk-Management,... mehr
  • SEQIS GmbH

    SEQIS GmbH Qualitätssicherung, Expertensysteme, Tools, Security Audits, E-Commerce-Software, B2B Dienste und Lösungen, Übernahme von Softwareprojekten,... mehr
  • eyepin GmbH

    eyepin GmbH Application Service Providing, Auftragsentwicklung für Software, Individual-Softwareentwicklung, Programmierung, Übernahme von Softwareprojekten mehr
  • DBConcepts GmbH. Die Oracle Experten.

    DBConcepts GmbH. Die Oracle Experten. Enterprise Application Integration, Datenbanken, Business Intelligence und Knowledge Management, Tools, Server-Betriebssysteme, Middleware, Betriebssysteme für PCs,... mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: