Eine einzige österreichische Website unter den Top-50-Google-Aufsteigern Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


16.02.2010 Oliver Weiss

Eine einzige österreichische Website unter den Top-50-Google-Aufsteigern

Der SISTRIX Sichtbarkeitsindex zeigt, wie gut einzelne Websites in den Google-Suchergebnissen positioniert sind. 2009 kam das Urlaubsportal Tiscover als einziges österreichisches Angebot in die Top 50.

Das Internet besteht aus Milliarden von Websites und täglich kommen neue hinzu. Um in diesem riesigen Angebot die richtigen Informationen zu finden, sind für die meisten Menschen Suchmaschinen unverzichtbar. Mit einem Marktanteil von mehr als 80 Prozent aller weltweiten Suchanfragen ist Google dabei der unangefochtene Marktführer. Kein Wunder, dass eine Top-Platzierung bei Google für die meisten Internetportale von zentraler Bedeutung ist.

Wie gut die einzelnen Websites in den Google-Suchergebnissen bei über 250.000 der wichtigsten Suchbegriffe positioniert sind, zeigt regelmäßig der SISTRIX Sichtbarkeitsindex. Angeführt wird dieser Index von Internet-Riesen wie Wikipedia, E-Bay und Amazon, aber auch kleinere Anbieter können sich Top-Platzierungen in den Suchergebnislisten sichern. Ausschlaggebend dafür sind vor allem Relevanz, Umfang und Qualität der angebotenen Inhalte. Das heimische Urlaubsportal Tiscover.com kam dabei einzige österreichische Website in die Top 50 der Google-Aufsteiger des Jahres 2009.

"Wir sind sehr stolz darauf, dass wir es 2009 als einziges österreichisches Internetportal unter die Top 50-Aufsteiger im deutschsprachigen Index geschafft haben", freut sich Tiscover Geschäftsführer Matthias Grundböck. Er sieht in diesem Ergebnis auch die strategische Ausrichtung des Urlaubsportals Tiscover.com bestätigt: "Bei uns findet der User nicht nur eine große Auswahl an buchbaren Unterkünften, sondern auch umfangreiche und aktuelle Informationen rund um die Destinationen und zu unterschiedlichen Urlaubsthemen." So bietet Tiscover.com beispielsweise Detailinformationen zu über 2.000 Urlaubsregionen und -orten, rund 800 Skigebieten und 700 Badeseen.

Neben Reiseportalen finden sich unter den Top 50-Aufsteigern 2009 vor allem Verlage und Preisvergleichsseiten. Auch die Verlierer des Jahres 2009 wurden ermittelt. Darunter sind so klingende Namen wie Premiere, Lycos und Brockhaus. Details zu den Gewinnern und Verlierern finden Interessierte auf der SISTRIX-Homepage.

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • ectacom GmbH

    ectacom GmbH Aus- und Weiterbildung, IT-Asset- und Lizenzmanagement, Übernahme von Softwareprojekten, Datenschutz, Antiviren- und Virenscanner Software, Backup und Recovery Systeme, Firewalls,... mehr
  • SEQIS GmbH

    SEQIS GmbH Qualitätssicherung, Expertensysteme, Tools, Security Audits, E-Commerce-Software, B2B Dienste und Lösungen, Übernahme von Softwareprojekten,... mehr
  • T-Systems Austria GesmbH

    T-Systems Austria GesmbH WLAN-Systeme, VPN, Voice Mail Dienste, Videokonferenz-Systeme, Unified Messaging Dienste, Netzwerk-Systeme (LAN, MAN, WAN), Netzwerk-Management,... mehr
  • Dimension Data Austria GmbH

    Dimension Data Austria GmbH Call Center, IKT-Consulting, Migrations-Management, Outsourcing, Systemintegration und Systemmanagement, Systempflege- und Wartung mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: