Gastkommentar: Die Regionalität des Internets Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


10.03.2010 Richard Wein*

Gastkommentar: Die Regionalität des Internets

Glokal: Kein anderes Wort passt besser auf die aktuellen Entwicklungen im Internet.

Nichts Vergleichbares ist derzeit so global, so weltumspannend und doch so regional angepasst wie das weltweite Netz. Aber nicht nur der Inhalt der Seiten, sondern auch deren Ankerpunkte – die Domains – werden schrittweise den regionalen Gegebenheiten angepasst. So soll ab 2011 die Registrierung von neuen Top Level Domains (TLD) wie .tirol, .rugby oder .bmw bei ICANN (Internet Corporation for Assigned Names and Numbers) möglich sein. Die Domainwelt ist im Wandel und erfährt durch ihre Adaptierung auf Regionalbezeichnungen und auf Sprachen und Schriftzeichen eine neue Form der Regionalität.

Ein Beispiel aus der Praxis zeigt, worum es geht. Mitte 2008 erklärte der russische Präsident Medwedew seine Pläne, bald die Registrierung kyrillischer Top Level Domains ermöglichen zu wollen. Russisch, als eine der sechs Hauptsprachen der UNO, solle nicht ins Hintertreffen geraten und gegenüber dem Englischen weiter an Bedeutung verlieren. Nur eineinhalb Jahre später, Anfang Jänner 2010, wurde nun die erste kyrillische TLD eingeführt und ist ab 25. März 2010 für alle frei verfügbar. Dass Regierungsstellen, Markenunternehmen sowie Organisationen und Parteien ihre Ansprüche zuerst geltend machen dürfen, versteht sich von selbst.

Weltweit gibt es 1,6 Milliarden Internetnutzer, nur die Hälfte verwendet tagtäglich das lateinische Alphabet. Der Rest erfuhr bisher massive sprachliche Einschränkungen. Diese Zeiten sind nun vorbei: Erst vor kurzem hat die ICANN auch grünes Licht für Ägypten, die Vereinigten Arabischen Emirate und Saudi-Arabien gegeben. Diese Länder können ab sofort ihre Top Level Domains auch in ihren Landessprachen anbieten. Die Erteilung der Genehmigung für weitere arabische und asiatische Ländern ist nur mehr eine Frage der Zeit.

Wer denkt, dass dies erst der Startschuss war, irrt jedoch. Man erinnere sich an das Jahr 2004. Österreich, eines der Zugpferde bei der Regionalisierung von Domains, machte es möglich Umlautdomains (IDN-Domains) wie bäcker.at oder müller.at zu registrieren. Muss man sich nun Gedanken darüber machen, dass die .at-Domain im Zuge der Neuregistrierungswelle 2011 an Bedeutung verliert? Ganz im Gegenteil. .at wird es weiterhin als starke und beliebte Marke geben. Unter diesem starken Markendach ist aber nun viel Platz für regionale Domainnamen. Und die Statistik spricht für .at: Noch in diesem Jahr erwarten wir das Überschreiten der 1-Millionen-Grenze.

*Richard Wein ist Geschäftsführer von nic.at.

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • KORAM Softwareentwicklungsgesellschaft m.b.H:

    KORAM Softwareentwicklungsgesellschaft m.b.H: Betriebsdaten- und Zeiterfassung, Kaufmännische Software (ERP), Management Informationssysteme (MIS), Bauwesen, Einzelhandel, Fertigung, Produktion und Konstruktion, Freie Berufe,... mehr
  • Bechtle IT-Systemhaus Österreich

    Bechtle IT-Systemhaus Österreich WLAN-Systeme, Netzwerk-Systeme (LAN, MAN, WAN), Netzwerk-Management, Server-Betriebssysteme, Verschlüsselungs- und Kryptografie Software, Security Audits, Notfalls-Rechenzentren,... mehr
  • ELO Digital Office AT GmbH

    ELO Digital Office AT GmbH Mobile Lösungen und Applikationen, Dokumentenmanagement und ECM, Übernahme von Softwareprojekten, Systemintegration und Systemmanagement, Programmierung, Individual-Softwareentwicklung, IKT-Consulting,... mehr
  • SER Solutions Österreich GmbH

    SER Solutions Österreich GmbH Werbewirtschaft, Wasser- und Energieversorgung, Vereine und Verbände, Umweltschutz, Touristik, Personenverkehr, Öffentliche Verwaltung,... mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: