Business-Websites einfach und günstig erstellen Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


18.06.2010 Holger Gerlach *

Business-Websites einfach und günstig erstellen

Auch für KMU führt heute an einem eigenen Webauftritt kein Weg vorbei. Wenn man dabei zehn elementare Aspekte berücksichtigt, kann man auch ohne Fachwissenhohen und ohne hohen zeitlichen sowie finanziellen Aufwand einen professionellen Internetauftritt gestalten.

Auch für kleine und mittelständische Unternehmen führt heute an einem eigenen Webauftritt kein Weg vorbei. Das Angebot an Hosting-Lösungen für die Einrichtung von Business-Websites ist dabei gegenwärtig umfangreicher und unübersichtlicher denn je. Deshalb ist es unerlässlich, bei der Lösungsauswahl den konkreten Leistungsumfang detailliert zu betrachten: von der Implementierung über die Erweiterbarkeit bis hin zur Erfahrung und zum Servicegedanken des Providers. Nur so hat der Hosting-Kunde die Gewähr, dass der Online-Auftritt mit klar kalkulierbaren Kosten, einfach und sicher realisiert wird. Wenn man dabei zehn elementare Aspekte berücksichtigt, kann man auch ohne Programmierkenntnisse und ohne hohen zeitlichen sowie finanziellen Aufwand einen professionellen Internetauftritt gestalten.

1. Implementierung der Website Die eigene Website sollte einfach einzurichten sein, das heißt auch ohne HTML- oder Programmierkenntnisse. Idealerweise kann der Anwender die eigene Internetseite direkt über einen aktuellen Internetbrowser erstellen, ohne eine Software installieren zu müssen. Dadurch ist es für ihn auch nicht erforderlich, sich um die Erneuerung von Lizenzen oder Sicherheits-Updates zu kümmern. Unabdingbar ist ein Einrichtungsassistent, der den User Schritt für Schritt durch die wichtigsten Einstellungen für die Gestaltung der Homepage führt. Empfehlenswert sind zudem Design- und Bildvorlagen, die der Anwender schnell und leicht in seine Homepage integrieren kann.

2. Flexibilität der Lösung Bei aller Standardisierung dürfen aber auch die Individualisierungsmöglichkeiten nicht zu kurz kommen. So sollten sich die Designvorlagen nach Belieben anpassen lassen, beispielsweise durch Ausblenden von Seitenelementen, Änderung der Hintergrundfarbe, Einfügen von Hintergrundbildern oder Veränderung der Formatierungen. Zudem sind idealerweise frei gestaltbare Seitenelemente vorhanden, um zum Beispiel mit Hilfe eines Texteditors auch HTML-Code einfach und schnell erstellen und gestalten zu können.

3. Leistungsumfang Die Lösung sollte auch das Flash-Format unterstützen, damit der Anwender zum Beispiel ein animiertes Intro in seine Website integrieren kann. Auch muss die Lösung die Möglichkeit bieten, Features wie Blogs, Gästebücher, Foren oder RSS-Feeds zu integrieren. Für viele Anwender ist es zudem erforderlich, dass die Website-Lösung mehrsprachenfähig ist und zumindest eine deutsche und englische Sprachversion unterstützt.

4. E-Mail-Accounts Der Anwender sollte auf die Anzahl der E-Mail-Accounts achten, die für die eigene Domain zur Verfügung gestellt werden. Außerdem muss er überprüfen, wie viel Speicherkapazität für die E-Mails im Paketpreis enthalten ist. Bei manchen Hostern wird zwischen dem Speicherplatz für die Website und für die E-Mails unterschieden, bei anderen nicht.

5. Erweiterbarkeit der Lösung Die Lösung muss skalierbar sein. Das heißt, bei steigenden Anwen-deranforderungen – zum Beispiel hinsichtlich der benötigten Seitenanzahl für die Homepage – sollte die Lösung ohne großen Aufwand erweitert werden können. Falls der Anwender eine zusätzliche Funktionalität – wie zum Beispiel ein professionelles Shop-System – integrieren möchte, muss dies auch problemlos möglich sein.

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • Dimension Data Austria GmbH

    Dimension Data Austria GmbH Call Center, IKT-Consulting, Migrations-Management, Outsourcing, Systemintegration und Systemmanagement, Systempflege- und Wartung mehr
  • Editel Austria GmbH

    Editel Austria GmbH Supply Chain Management, E-Procurement und Supply Chain Management, Datenkonvertierung, Überwachungssysteme, Trust Center/Zertifizierungssoftware, Digitale Signatur, Datensicherung,... mehr
  • SER Solutions Österreich GmbH

    SER Solutions Österreich GmbH Werbewirtschaft, Wasser- und Energieversorgung, Vereine und Verbände, Umweltschutz, Touristik, Personenverkehr, Öffentliche Verwaltung,... mehr
  • Bechtle IT-Systemhaus Österreich

    Bechtle IT-Systemhaus Österreich WLAN-Systeme, Netzwerk-Systeme (LAN, MAN, WAN), Netzwerk-Management, Server-Betriebssysteme, Verschlüsselungs- und Kryptografie Software, Security Audits, Notfalls-Rechenzentren,... mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: