Editorial: Cloud – Services – Politik Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


15.12.2010 Edmund E. Lindau

Editorial: Cloud – Services – Politik

Die US-Bürgerrechtsorganisation Electronic Frontier Foundation (EFF) wirft im Zusammenhang mit der Kündigung Wikileaks durch Amazons Cloud-Services eine grundsätzliche Frage auf.

Die US-Bürgerrechtsorganisation Electronic Frontier Foundation (EFF) wirft im Zusammenhang mit der Kündigung Wikileaks durch Amazons Cloud-Services eine grundsätzliche Frage auf: Nach welchen Kriterien können Cloud-Dienstleistungen ohne Vorwarnung gestoppt beziehungsweise eingestellt werden?

Gerade im Hinblick auf einen der wichtigsten Trends in der Technologiebranche, das so genannte "Cloud Computing", ist diese Frage von eminenter Bedeutung, denn immer mehr Unternehmen lagern Teile ihrer Informationstechnologie in die Datenwolke des Internet (Cloud) aus.

Amazon, sonst als Online-Händler bekannt, hat seine hochleistungsfähigen Cloud-Dienste vor einigen Jahren als eigenes Geschäftsfeld aufgebaut und bietet diese mittlerweile zu äußerst attraktiven Preisen an. Einer der Gründe, warum Wikileaks auf Amazons Services setze.

Der TV-Sender CNN berichtete, Amazon habe die Nutzung seiner Server durch Wikileaks gestoppt, nachdem Mitarbeiter von US-Senator Joe Lieberman Nachforschungen angestellt hätten. Und auch der britische "Guardian" berichtete darüber, dass der Vorsitzende des Senatsausschusses für Heimatschutz Amazon mit einem Amazon-Boykott gedroht habe. Amazon bemühte sich zwar, mit dem Hinweis, Wikileaks verstieß gegen Nutzungsregeln, der schiefen Optik entgegen zu halten, doch der schale Beigeschmack bleibt. Sind die IT-Services von Amazon, Paypal, Visa- oder Mastercard vom politischen Goodwill amerikanischer Senatoren abhängig?

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • SEQIS GmbH

    SEQIS GmbH Qualitätssicherung, Expertensysteme, Tools, Security Audits, E-Commerce-Software, B2B Dienste und Lösungen, Übernahme von Softwareprojekten,... mehr
  • DBConcepts GmbH. Die Oracle Experten.

    DBConcepts GmbH. Die Oracle Experten. Enterprise Application Integration, Datenbanken, Business Intelligence und Knowledge Management, Tools, Server-Betriebssysteme, Middleware, Betriebssysteme für PCs,... mehr
  • SER Solutions Österreich GmbH

    SER Solutions Österreich GmbH Werbewirtschaft, Wasser- und Energieversorgung, Vereine und Verbände, Umweltschutz, Touristik, Personenverkehr, Öffentliche Verwaltung,... mehr
  • eyepin GmbH

    eyepin GmbH Application Service Providing, Auftragsentwicklung für Software, Individual-Softwareentwicklung, Programmierung, Übernahme von Softwareprojekten mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: