Neuer Einreich-Rekord bei Netidee Neuer Einreich-Rekord bei Netidee  - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


27.09.2012 Michaela Holy/pi

Neuer Einreich-Rekord bei Netidee

Bemerkenswerte Bilanz des 7. Calls der Netidee: 122 Anträge gingen bei Österreichs größter Internet-Förderaktion ein, darunter acht für ein Stipendium. Insgesamt dürfen sich 21 Projekte sowie fünf wissenschaftliche Arbeiten über eine Förderung freuen.

Neuer Einreich-Rekord bei Netidee

© Netidee

„Die Rekordzahl der eingereichten Vorhaben beweist, dass die Netidee ein höchst attraktives Förderprogramm für die österreichische Community ist“, erklärt Rupert Nagler (Foto), Vorstand der Internet Foundation Austria, mit Stolz. „Die Verdopplung der Fördersumme, das offene Thema und nicht zuletzt das neue netidee Stipendium haben uns viele neue Einreicher mit tollen innovativen Ideen gebracht“.  

Der diesjährige Netidee-Call war ein offener, das heißt die Anträge waren auf kein Thema begrenzt. Dementsprechend vielseitig sind auch die Projekte: Von der Online-Plattform als  Anlaufstelle für Opfer von Internet-Betrug bis hin zur Initiative „Wir gehen alle online!“, die Menschen mit Lernschwierigkeiten und Behinderung durch gezielte Schulungen den Umgang mit Computern und dem Internet erleichtert. Auch wieder mit dabei ist das Erfolgsprojekt „Data Dealer“, welches nach der Veröffentlichung von Demo-Version und Video-Trailer nun zum vollwertigen Social Game weiterentwickelt wird.

„Aufgrund der hervorragenden Forschungsthemen der eingegangen Stipendien-Anträge haben wir uns dazu entschlossen, fünf anstatt der angekündigten zwei wissenschaftlichen Arbeiten zu fördern“, begründet Rupert Nagler die Entscheidung des Förderbeirats. So erforscht eine der geförderten Dissertationen die Auswirkungen von Onlinespielen auf Selbstkonzept und Sozialverhalten der User, während die Diplomarbeit „Copy is King“ auf das nach wie vor brisante Thema geistiges Eigentum im Internet eingeht. „Mit dem Stipendium wollen wir bewusst Anreize schaffen, um das Internet als Forschungsgegenstand zu etablieren“, so Nagler.

Die geförderten Netidee Projekte und Stipendiaten werden am 22. November 2012 im Wiener Museumsquartier der Öffentlichkeit präsentiert. 

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • Matrix42 AG

    Matrix42 AG Mobile Lösungen und Applikationen, Zugangs- und Zutrittskontrolle, Security Audits, Übernahme von Softwareprojekten, Programmierung, IT-Asset- und Lizenzmanagement, IKT-Consulting,... mehr
  • T-Systems Austria GesmbH

    T-Systems Austria GesmbH WLAN-Systeme, VPN, Voice Mail Dienste, Videokonferenz-Systeme, Unified Messaging Dienste, Netzwerk-Systeme (LAN, MAN, WAN), Netzwerk-Management,... mehr
  • ETC - Enterprise Training Center

    ETC - Enterprise Training Center E-Learning, Datenschutz, B2B Dienste und Lösungen, Outsourcing, IT-Personalbereitstellung, Aus- und Weiterbildung mehr
  • catWorkX GmbH

    catWorkX GmbH mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: