Hyperinflation treibt Iraner in Bitcoin-Investment Hyperinflation treibt Iraner in Bitcoin-Investment - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


21.10.2012 pte

Hyperinflation treibt Iraner in Bitcoin-Investment

Immer mehr Iraner investieren ihr Geld in Online-Währung, da die Inflation in dem Land überaus hoch ist. Die iranische Regierung hat Websites für den Online-Geldwechsel, wie Mesghal.com oder Mazanex.com, jedoch verboten.

© bellyferriter - Fotolia.com

Einige Airlines haben auch Füge nach Teheran aufgrund der instabilen iranischen Währung Rial reduziert. Auch das große Transport-Unternehmen Maersk musste die Verschiffung zu allen iranischen Anlaufhäfen stoppen. Bitcoins wurden seitens der USA den Iranern ebenfalls verwehrt.

Den iranischen Bürgern wurde vor 20 Monaten die Nutzung von Bitcoins, bei der sie ihr reales Geld in digitales Geld umwandeln können und was sie womöglich zu einem gewissen Teil vor der Inflation schützt, verboten. Dieses Embargo ging jedoch nicht vom Iran aus, sondern von der US-amerkanischen SourceForge.net, dem Host von Bitcoin.

"Ich denke, dass man den Bürgern zwar den Umgang mit Bitcoins verbieten, dies aber dennoch auf lange Sicht nicht verhindern kann", erklärt der Hamburger IT-Sicherheitsexperte Linus Neumann gegenüber der Nachrichtenagentur pressetext. Er würde jedoch auch niemandem dazu raten, sein Geld in Bitcoins anzulegen, um sich damit vor einer Geldentwertung zu schützen. Denn das digitale Geld unterliege starken Spekulationen und sei eine überaus unsichere Geldanlage. "Menschen sollten ihr Geld in andere Bereiche investieren", so Neumann.

Bitcoin genehmigt Ländern, die auf der Sanktionliste des Netzwerkes stehen, keinen Zugang zu dessen Inhalten. Auf dieser Liste ist auch der Iran zu finden. Diese spezielle Liste bezieht sich auf den Transfer und Export bestimmter Technologien an ausländische Personen und Regierungen. Einige Experten schlagen vor, den Download über alternative Methoden, wie zum Beispiel virtuelle private Netze, zu umgehen. (pte)

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • catWorkX GmbH

    catWorkX GmbH mehr
  • Fabasoft AG

    Fabasoft AG Vereine und Verbände, Öffentliche Verwaltung, Medizin und Gesundheitswesen, Luft- und Raumfahrttechnik, Freie Berufe, Finanzdienstleistungen, Qualitätssicherung,... mehr
  • DBConcepts GmbH. Die Oracle Experten.

    DBConcepts GmbH. Die Oracle Experten. Enterprise Application Integration, Datenbanken, Business Intelligence und Knowledge Management, Tools, Server-Betriebssysteme, Middleware, Betriebssysteme für PCs,... mehr
  • Arrow ECS Internet Security AG

    Arrow ECS Internet Security AG WLAN-Systeme, VPN, Netzwerk-Systeme (LAN, MAN, WAN), Netzwerk-Management, Netzwerk-Diagnose-Systeme, Netzwerk-Betriebssysteme, Office Software,... mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: