Justizministerin mit Vorratsdatenspeicherung zufrieden Justizministerin mit Vorratsdatenspeicherung zufrieden - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


Justizministerin mit Vorratsdatenspeicherung zufrieden

Justizministerin Beatrix Karl ist von der Verhältnismäßigkeit der Vorratsdatenspeicherung in Österreich überzeugt. Das Hearing im Justizausschuss am Mittwoch habe "eine maßvolle Anwendung in der Praxis gezeigt", meinte sie nach der Veranstaltung.

Justizministerin Beatrix Karl ist von der Verhältnismäßigkeit der Vorratsdatenspeicherung in Österreich überzeugt.

Justizministerin Beatrix Karl ist von der Verhältnismäßigkeit der Vorratsdatenspeicherung in Österreich überzeugt.

© apa

Der Meinungsaustausch unter Einbeziehung von Experten war auf Verlangen der Bürgerinitiative "Stoppt die Vorratsdatenspeicherung" zustande gekommen. "Die österreichische Umsetzung erfolgte streng richtlinienkonform", meinte Karl zur Vorratsdatenspeicherung, die im Zuge einer EU-Richtlinie umgesetzt werden musste.

Dabei sei vor allem auf eine "grundrechtskonforme, maßvolle und verhältnismäßige Umsetzung der Speicherverpflichtungen" sowie der zulässigen Abfragemöglichkeiten unter Einbeziehung größtmöglichen Rechtsschutzes geachtet worden. Bereits vor dem Hearing war Kritik laut geworden, dass dieses unter Ausschluss der Öffentlichkeit stattfand. Dieser Umstand sei "ein Paradebeispiel dafür, wie ambivalent die Politik mit Transparenz umgeht", meinte der fraktionsfreie EU-Abgeordnete Martin Ehrenhauser in einer Aussendung.

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • NAVAX Unternehmensgruppe

    NAVAX Unternehmensgruppe Wasser- und Energieversorgung, Vereine und Verbände, Öffentliche Verwaltung, Medizin und Gesundheitswesen, Maschinen- und Anlagenbau, Konsumgüterindustrie, Immobilien,... mehr
  • ELO Digital Office AT GmbH

    ELO Digital Office AT GmbH Mobile Lösungen und Applikationen, Dokumentenmanagement und ECM, Übernahme von Softwareprojekten, Systemintegration und Systemmanagement, Programmierung, Individual-Softwareentwicklung, IKT-Consulting,... mehr
  • SNP AUSTRIA GmbH

    SNP AUSTRIA GmbH Qualitätssicherung, Kaufmännische Software (ERP), Tools, Programmiersprachen, Datenkonvertierung, Übernahme von Softwareprojekten, Systempflege- und Wartung,... mehr
  • Bechtle IT-Systemhaus Österreich

    Bechtle IT-Systemhaus Österreich WLAN-Systeme, Netzwerk-Systeme (LAN, MAN, WAN), Netzwerk-Management, Server-Betriebssysteme, Verschlüsselungs- und Kryptografie Software, Security Audits, Notfalls-Rechenzentren,... mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: