79 Prozent der Österreichischen Haushalte haben Internetzugang 79 Prozent der Österreichischen Haushalte haben Internetzugang - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


79 Prozent der Österreichischen Haushalte haben Internetzugang

Innerhalb der vergangenen zehn Jahre hat sich der Anteil der Haushalte mit Internetzugang mehr als verdoppelt und stieg von 34 Prozent (2002) auf 79 Prozent (2012).

Vier von fünf Haushalten haben Internetzugang.

Vier von fünf Haushalten haben Internetzugang.

© apa

Vier von fünf österreichischen Haushalten verfügen über einen Internetzugang und 80 Prozent der Personen im Alter von 16 bis 74 Jahren nutzten das World Wide Web in den letzten drei Monaten vor dem Befragungszeitpunkt (April bis Juni 2012). Das berichtete die Statistik Austria anlässlich der Konferenz "Alle ins Netz" in Wien.

Die Hälfte der Haushalte ohne Internetzugang sind Einpersonenhaushalte (50 Prozent), wobei es sich zum Großteil um alleinlebende Frauen im höheren Erwachsenenalter handelt. Mehr als drei Viertel der Haushalte ohne Internetzugang (77 Prozent) wollten einen solchen laut eigenen Aussagen auch nicht. 96 Prozent der unter 45-Jährigen nutzten das Internet, bei den 65- bis 74-Jährigen waren es lediglich 38 Prozent. Gleichzeitig hat sich aber gerade in dieser Altersgruppe der Anteil an Usern seit 2002 mehr als verzehnfacht.

49 Prozent der 16- bis 74-Jährigen haben in den letzten zwölf Monaten im Internet Waren oder Dienstleistungen eingekauft, 2003 waren es noch lediglich elf Prozent gewesen. Den höchsten Anteil an Online-Shoppern findet man bei den 25- bis 34-Jährigen (71 Prozent), gefolgt von den 35- bis 44-Jährigen (64 Prozent). 45 Prozent der Frauen und 52 Prozent der Männer tätigen Einkäufe via Internet.

Online werden am liebsten "Kleidung, Sportartikel" (57 Prozent der Online-Shopper), "Urlaubsunterkünfte oder andere Reisearrangements" (55 Prozent), "Bücher, E-Books, Zeitschriften, Zeitungen, E-Learning-Materialien" (48 Prozent) und "Tickets für Veranstaltungen" (40 Prozent) gekauft. Bei "Kleidung, Sportartikel"

bzw. bei Büchern Co. kaufen eher Frauen online, bei Produkten in den Bereichen "Elektronische Geräte", "Computer-Hardware" bzw.

"Computer-Software" dominieren hingegen die Männer.

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • free-com solutions gmbh

    free-com solutions gmbh Werbewirtschaft, Wasser- und Energieversorgung, Vereine und Verbände, Umweltschutz, Touristik, Personenverkehr, Öffentliche Verwaltung,... mehr
  • Fabasoft AG

    Fabasoft AG Vereine und Verbände, Öffentliche Verwaltung, Medizin und Gesundheitswesen, Luft- und Raumfahrttechnik, Freie Berufe, Finanzdienstleistungen, Qualitätssicherung,... mehr
  • HATAHET productivity solutions GmbH

    HATAHET productivity solutions GmbH Individual-Softwareentwicklung, Migrations-Management, Programmierung, System- und Netzwerk-Tuning, Systemintegration und Systemmanagement, Übernahme von Softwareprojekten, User Helpdesk-Systeme und Hotlines,... mehr
  • Dimension Data Austria GmbH

    Dimension Data Austria GmbH Call Center, IKT-Consulting, Migrations-Management, Outsourcing, Systemintegration und Systemmanagement, Systempflege- und Wartung mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: