Facebook stärkt Bindung mehr als Twitter Facebook stärkt Bindung mehr als Twitter - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


16.12.2012 pte

Facebook stärkt Bindung mehr als Twitter

Facebook soll tiefere Freundschaften fördern als Twitter, wie eine aktuelle Studie der Indiana Universtiy zeigt.

Facebook soll tiefere Freundschaften fördern als Twitter.

Facebook soll tiefere Freundschaften fördern als Twitter.

© Twitter

Für diese Erhebung wurden Millionen von Facebook-Nutzern und ihre sozialen Beziehungen untersucht. Zusätzlich wurden Gruppengrößen, Beziehungsnähe der Kontakte und die Interaktionen gemessen. Die Offenheit der Kommunikationskanäle auf Facebook kann laut den Forschern zu einer stärkeren Bindung der Freundschaftsgruppen führen. Auch Freunde der Freunde können sich mit den jeweiligen Usern in Verbindung setzen und somit den Bekanntenkreis vergrößern. Auf Twitter hingegen können Postings auch ohne Interaktion verbreitet werden - die Bindung ist daher schwächer.

"Meiner Meinung nach sind Twitter und Facebook von Grund auf unterschiedlich ausgerichtet", erklärt Social-Media-Experte Jonny Jelinek von webfeuer im Interview mit der Nachrichtenagentur pressetext. Facebook ermöglicht zum einen eine gute Selbst-Präsentation, was auf Twitter jedoch kaum möglich ist.

"Facebook ist auf Freundschaften ausgelegt, während User auf Twitter vielmehr Nachrichten abonnieren oder Informationen posten können, die selten persönlicher Natur sind", sagt der Experte. Die Vorzüge seien je nach persönlichem Geschmack zu sehen.

Jede Plattform habe ihre Vor- und Nachteile für Privatpersonen sowie Firmen. "Für Unternehmen ist es über Twitter schwieriger Fuß zu fassen, da es auf dieser Plattform unter anderem eine eigene Sprache schon gibt, die zuerst gelernt werden muss", sagt Jelinek. Facebook sei hierbei einfacher und effektiver.

"Facebook hat aber auch das Image, oberflächlich zu sein, weil auf der Plattform alles so schnell passiert", führt der Spezialist aus. Wenn Nutzer jedoch jemanden über das Netzwerk kennenlernen, sich für diesen interessieren und mit der Person beschäftigen, so könnten auch tiefe und langfristige Freundschaften entstehen. Facebook würde an der Beziehung von Freunden, die auch im "echten" Leben überaus verbunden sind, jedoch nicht viel ändern. (pte)

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • Rittal GmbH

    Rittal GmbH Netzwerk-Management, Netzkomponenten, Zugangs- und Zutrittskontrolle, Unterbrechungsfreie Stromversorgung (USV), Überwachungssysteme, Notfalls-Rechenzentren, Netzwerk- und Systemüberwachung,... mehr
  • SER Solutions Österreich GmbH

    SER Solutions Österreich GmbH Werbewirtschaft, Wasser- und Energieversorgung, Vereine und Verbände, Umweltschutz, Touristik, Personenverkehr, Öffentliche Verwaltung,... mehr
  • APC Business Services GmbH

    APC Business Services GmbH IT-Personalbereitstellung, Individual-Softwareentwicklung, IKT-Consulting mehr
  • mic customs solutions (Gruppe)

    mic customs solutions (Gruppe) Supply Chain Management, Kaufmännische Software (ERP), Expertensysteme, E-Procurement und Supply Chain Management, B2B Dienste und Lösungen mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: