Nokia macht in Handysparte wieder Gewinn Nokia macht in Handysparte wieder Gewinn  - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


Nokia macht in Handysparte wieder Gewinn

Überlebenszeichen von Nokia: Der fast totgesagte Handypionier ist im vierten Quartal dank guter Nachfrage nach seinen Lumia-Smartphones in der Handysparte in die Gewinnzone zurückgekehrt.

Die Nokia-Aktie pendelte sich an der Börse in Helsinki bei einem Plus von mehr als neun Prozent ein, zwischenzeitlich lagen die Aufschläge sogar bei 16 Prozent.

Die Nokia-Aktie pendelte sich an der Börse in Helsinki bei einem Plus von mehr als neun Prozent ein, zwischenzeitlich lagen die Aufschläge sogar bei 16 Prozent.

© apa

"Wir haben die Erwartungen übertroffen", sagte Nokia-Chef Stephen Elop. Auch beim Netzwerkbauer Nokia Siemens Networks lief es besser. Die positiven Signale veranlassten Anleger zu regelrechten Jubelausbrüchen. Die Nokia-Aktie pendelte sich an der Börse in Helsinki bei einem Plus von mehr als neun Prozent ein, zwischenzeitlich lagen die Aufschläge sogar bei 16 Prozent. In den USA kletterten die Scheine sogar um rund 16 Prozent. Nach dem Absturz der Aktie des einstigen Branchenprimus im vergangenen Jahr gibt es allerdings auch genügend Potenzial nach oben.

Die Finnen kämpfen mit dem ebenfalls in Bedrängnis geratenen Windows-Anbieter Microsoft gegen die schier übermächtige Konkurrenz aus Südkorea und den USA. "Auch wenn dies ausnehmend gute Nachrichten sind, werden Investoren wahrscheinlich vorsichtig bleiben und abwarten, ob Nokia im Wettbewerb mit Samsung und Apple diese Leistung in den kommenden Quartalen wiederholen kann", sagte ETX-Capital-Analyst Markus Huber.


Apple und Samsung spielen mit ihren iPhones und Galaxy-Modellen in einer anderen Liga. Allein im nicht ganz so umsatzstarken dritten Quartal wurden 26,9 Millionen iPhones verkauft. Samsung lieferte von Oktober bis Dezember schätzungsweise rund 60 Millionen Galaxy-Handys aus, die mit dem erfolgreichen Google-Betriebssystem Android laufen. Dank dieser starken Marktstellung verzeichneten die Koreaner zuletzt mit einem Gewinn von 6,3 Mrd. Euro ihr fünftes Rekordquartal in Folge. Nokia setzte im Weihnachtsquartal belastet von Liefer-Engpässen 4,4 Millionen Lumia-Modelle ab.

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • Matrix42 AG

    Matrix42 AG Mobile Lösungen und Applikationen, Zugangs- und Zutrittskontrolle, Security Audits, Übernahme von Softwareprojekten, Programmierung, IT-Asset- und Lizenzmanagement, IKT-Consulting,... mehr
  • Snap Consulting - Systemnahe Anwendungsprogrammierung u Beratung GmbH

    Snap Consulting - Systemnahe Anwendungsprogrammierung u Beratung GmbH Wasser- und Energieversorgung, Öffentliche Verwaltung, Medizin und Gesundheitswesen, Maschinen- und Anlagenbau, Luft- und Raumfahrttechnik, Logistik, Konsumgüterindustrie,... mehr
  • Editel Austria GmbH

    Editel Austria GmbH Supply Chain Management, E-Procurement und Supply Chain Management, Datenkonvertierung, Überwachungssysteme, Trust Center/Zertifizierungssoftware, Digitale Signatur, Datensicherung,... mehr
  • ITSDONE GRUPPE

    ITSDONE GRUPPE Office Software, Kaufmännische Software (ERP), Datenbanken, Server-Betriebssysteme, Programmiersprachen, Betriebssysteme für PCs, Netzwerk- und Systemüberwachung,... mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: