Whistleblower Snowden darf Moskauer Flughafen verlassen Whistleblower Snowden darf Moskauer Flughafen verlassen - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


24.07.2013 Rudolf Felser

Whistleblower Snowden darf Moskauer Flughafen verlassen

Edward Snowden bekommt scheinbar von Russland Papiere um die Transitzone des Moskauer Flughafens verlassen zu können. Über seinen Asylantrag ist aber noch nicht entschieden.

Edward Snowden darf den Flughafen verlassen.

Edward Snowden darf den Flughafen verlassen.

© Laura Poitras - Praxis Films

Wie die Webseite rt.com berichtet, darf Whistleblower Edward Snowden den Moskauer Flughafen verlassen. Die russische Einwanderungsbehörde habe ihm erlaubt in Russland einzureisen. "Der Amerikaner macht sich gerade bereit den Flughafen zu verlassen. Er bekommt neue Kleidung. Der Anwalt Anatoly Kucherena bringt ihm die Papiere die er braucht um die Transitzone des Flughafens zu verlassen", zitiert rt.com eine Interfax-Meldung.

Snowden durfte die Transitzone seit seinem Eintreffen aus Hongkong am 23. Juni nicht verlassen. Die russische Einwanderungsbehörde haderte ungefähr eine Woche mit Snowdens Asyl-Antrag, bis sie ihn schließlich offiziell bearbeitete. Jetzt kann es noch bis zu drei Monate dauern, bis die Behörde endgültig darüber entscheidet. Auch eine Auslieferung in die USA ist noch nicht vom Tisch.

Erst kürzlich hat sich ein Crowdfunding-Projekt auf der Plattform Indiegogo zum Ziel gesetzt, NSA-Wistleblower Edward Snowden einen Privatflug nach Venezuela zu finanzieren. Die Spenden tröpfelten bislang aber eher dahin, möglicherweise wird der Flug nun nicht mehr nötig sein: Gerüchten zufolge will Snowden in Russland bleiben. (rnf)

UPDATE 23.00 Uhr:

Medienberichten zufolge hat Snowdens Anwalt mitgeteilt, der Ex-Geheimdienst-Mitarbeiter könnte die Transitzone doch noch nicht verlassen. Die russische Einwanderungsbehörde scheint doch keine Papiere ausgestellt zu haben.

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • SNP AUSTRIA GmbH

    SNP AUSTRIA GmbH Qualitätssicherung, Kaufmännische Software (ERP), Tools, Programmiersprachen, Datenkonvertierung, Übernahme von Softwareprojekten, Systempflege- und Wartung,... mehr
  • Fabasoft AG

    Fabasoft AG Vereine und Verbände, Öffentliche Verwaltung, Medizin und Gesundheitswesen, Luft- und Raumfahrttechnik, Freie Berufe, Finanzdienstleistungen, Qualitätssicherung,... mehr
  • KORAM Softwareentwicklungsgesellschaft m.b.H:

    KORAM Softwareentwicklungsgesellschaft m.b.H: Betriebsdaten- und Zeiterfassung, Kaufmännische Software (ERP), Management Informationssysteme (MIS), Bauwesen, Einzelhandel, Fertigung, Produktion und Konstruktion, Freie Berufe,... mehr
  • abaton EDV-Dienstleistungs GmbH

    abaton EDV-Dienstleistungs GmbH VPN, Überwachungssysteme, SPAM-Filter, Notfalls-Rechenzentren, Firewalls, Datensicherung, Backup und Recovery Systeme,... mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: