UPC übernimmt Vorarlberger Kabelanbieter Pircher Media UPC übernimmt Vorarlberger Kabelanbieter Pircher Media - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


13.01.2014 Rudolf Felser

UPC übernimmt Vorarlberger Kabelanbieter Pircher Media

TV- und Kabelanbieter UPC übernimmt das Kabelnetz des Bregenzer Anbieters Pircher Media.

Thomas Hintze, Vorsitzender der Geschäftsführung von UPC Austria

Thomas Hintze, Vorsitzender der Geschäftsführung von UPC Austria

© UPC/keinrath.com

Nach "eingehender Prüfung" soll das Vorarlberger Kabelnetz schrittweise während der nächsten Monate in die UPC-Infrastruktur integriert werden. Die Josef Pircher BetriebsGmbH bietet seit 1977 Kabelfernsehen in Vorarlberg an. Unter der Marke Pircher Media begann 1996 der Betrieb als Internetprovider. Mit der Genehmigung durch die RTR im Jahr 2006 ergänzte der Kabelnetzbetreiber schließlich sein Portfolio mit Festnetztelefondiensten. In den vergangenen Jahren baute Pircher Media sein hybrides Glasfaser- und Kabelnetz, kurz HFC-Netz, weiter aus. Heute beziehen den Angaben zufolge mehr als 10.000 Vorarlberger Haushalte in Bregenz, Lochau, Kennelbach und Hörbranz die Dienste von Pircher Media.

Bereits vor der Übernahme von Pircher Media war UPC am Kabelmarkt in Vorarlberg präsent. "Ich freue mich über den Zuwachs in Vorarlberg. Durch Synergieeffekte und die Anbindung an unser leistungsstarkes Fiber Power Netz werden wir in Zukunft den bisherigen Kundinnen und Kunden von Pircher Media eine noch breitere Palette an Multimedia-Dienste anbieten können", sagt Thomas Hintze, Vorsitzender der Geschäftsführung von UPC Austria.

"Bereits nach den ersten Gesprächen war klar, dass UPC für uns und unsere Kundinnen und Kunden die beste Wahl ist. Nach erfolgreichen Jahren des Ausbaus unserer Dienste bin ich sicher, mit der Übergabe unseres Kabelnetzes in die Hände des wohl kompetentesten Partners in Österreich die Grundlage für eine langfristige, weiterhin positive Weiterentwicklung des Breitbandangebotes im Einzugsbereich unserer Kabelanlage gelegt zu haben", fasst Karl Schwärzler, Geschäftsführer der Josef Pircher BetriebsGmbH, zusammen. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. (pi/rnf)

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Bewertungen: 3.0 von 5. 2 Stimme(n).
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • Dicom Computer VertriebsgesmbH

    Dicom Computer VertriebsgesmbH WLAN-Systeme, VPN, Netzwerk-Systeme (LAN, MAN, WAN), Netzwerk-Management, Netzwerk-Diagnose-Systeme, Netzkomponenten, Mobile Lösungen und Applikationen,... mehr
  • T-Systems Austria GesmbH

    T-Systems Austria GesmbH WLAN-Systeme, VPN, Voice Mail Dienste, Videokonferenz-Systeme, Unified Messaging Dienste, Netzwerk-Systeme (LAN, MAN, WAN), Netzwerk-Management,... mehr
  • NAVAX Unternehmensgruppe

    NAVAX Unternehmensgruppe Wasser- und Energieversorgung, Vereine und Verbände, Öffentliche Verwaltung, Medizin und Gesundheitswesen, Maschinen- und Anlagenbau, Konsumgüterindustrie, Immobilien,... mehr
  • SER Solutions Österreich GmbH

    SER Solutions Österreich GmbH Werbewirtschaft, Wasser- und Energieversorgung, Vereine und Verbände, Umweltschutz, Touristik, Personenverkehr, Öffentliche Verwaltung,... mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: