Atos meldet Rekordgewinn Atos meldet Rekordgewinn - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


20.02.2014 Rudolf Felser

Atos meldet Rekordgewinn

Der internationale IT-Dienstleister Atos hat heute die Ergebnisse des Geschäftsjahres 2013 bekannt gegeben.

Atos hat die Ergebnisse des Geschäftsjahres 2013 bekannt gegeben.

Atos hat die Ergebnisse des Geschäftsjahres 2013 bekannt gegeben.

© Fotolia

Thierry Breton, Chairman und CEO von Atos sagte: "Im Jahr 2013 haben wir den im Dezember 2010 angekündigten Drei-Jahresplan erfüllt. Erwartungsgemäß stieg die Profitabilität deutlich mit einem Anstieg der operativen Marge auf 7,5 Prozent bezogen auf den Umsatz. Der freie Cashflow belief sich auf mehr als 350 Millionen Euro und der Gewinn pro Aktie legte um 50 Prozent gegenüber 2011 zu. In diesem Zeitraum fokussierte sich die Atos Gruppe auf die Cash-Generierung, was zu einer Netto-Cash-Position von über 900 Millionen Euro zum Jahresende 2013 führte. Diese Ergebnisse zeigen, dass die Gruppe die Erfahrungen und nun auch die finanziellen Mittel hat, um den Strategieplan 2016 zu erfüllen, der von 99,6 Prozent der Aktionäre im Dezember 2013 genehmigt wurde. Auf Basis unserer IT-Services und Zahlungsgeschäfte verfolgt der neue Drei-Jahresplan das Ziel, profitables Wachstum sowie eine Steigerung der operativen Marge um 100 bis 200 Basispunkte bis 2016 zu erzielen. Wir bestätigen unseren Plan, den Börsengang1) von unserer Tochtergesellschaft Worldline 2014 abzuschließen, um ihre Entwicklung zu beschleunigen und eine führende Rolle bei der Konsolidierung des europäischen Zahlungsmarktes zu spielen. Mit Blick auf das Gesamtjahr 2014 sind wir mit einem soliden Auftragseingang in das neue Jahr gestartet und wir haben die Konzernorganisation im Hinblick auf weitere Effizienzsteigerungen optimiert."

Bei einem Umsatz von 8.615 Millionen Euro, der annähernd stabil ist im Vergleich zu 2012 auf gleicher Basis und bei konstanten Wechselkursen, hat die Atos Gruppe das operative Ergebnis auf 645,2 Millionen Euro verbessert. Das bedeutet einen Anstieg von 78,3 Millionen Euro und eine Ergebnismarge von 7,5 Prozent und entspricht der Prognose von 7 bis 8 Prozent, die im Dezember 2010 als Teil des Drei-Jahresplans veröffentlicht wurde. (pi)

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • T-Systems Austria GesmbH

    T-Systems Austria GesmbH WLAN-Systeme, VPN, Voice Mail Dienste, Videokonferenz-Systeme, Unified Messaging Dienste, Netzwerk-Systeme (LAN, MAN, WAN), Netzwerk-Management,... mehr
  • DBConcepts GmbH. Die Oracle Experten.

    DBConcepts GmbH. Die Oracle Experten. Enterprise Application Integration, Datenbanken, Business Intelligence und Knowledge Management, Tools, Server-Betriebssysteme, Middleware, Betriebssysteme für PCs,... mehr
  • APC Business Services GmbH

    APC Business Services GmbH IT-Personalbereitstellung, Individual-Softwareentwicklung, IKT-Consulting mehr
  • SEQIS GmbH

    SEQIS GmbH Qualitätssicherung, Expertensysteme, Tools, Security Audits, E-Commerce-Software, B2B Dienste und Lösungen, Übernahme von Softwareprojekten,... mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: