Schärferes B2B-Profil Schärferes B2B-Profil - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


05.03.2014 :: Printausgabe 05/2014 :: Alex Wolschann

Schärferes B2B-Profil

Toshibas B2B-Geschäft läuft in Österreich überdurchschnittlich. Nun soll dem Segment noch mehr Aufmerksamkeit gewidmet werden.

Hannes Schipany, Geschäftsführer von Toshiba Austria

Hannes Schipany, Geschäftsführer von Toshiba Austria

© Toshiba Austria

Toshiba möchte in Österreich  die leichte Kurskorrektur Richtung B2B-Geschäft auch 2014 fortsetzen. Obwohl das Unternehmen die meisten Produkte im Consumer-Umfeld auf den Markt bringt, gibt es mit den Notebookserien Tecra und Portege schon seit vielen Jahren ein Business-Segment, das in Österreich besonders erfolgreich ist. In den meisten Niederlassungen ist das Geschäft im Verhältnis 70:30 pro Endkunden aufgebaut, in Österreich ist das Verhältnis 60:40, wie Geschäftsführer Hannes Schipany im Gespräch mit der COMPUTERWELT bestätigt. "Das B2C-Geschäft wird heuer eher stagnieren, das ist umso mehr ein Grund, unser Business-Profil weiter zu schärfen." Das soll auch durch eine Umorganisation des Vertriebs gelingen. "Bisher haben wir versucht, alle Handelspartner in persönlichen Gesprächen von den Vorzügen unserer Geräte zu überzeugen, aber das geht heute nicht mehr." Da alle Hersteller diesen Ansatz verfolgen, würde es eine Reizüberflutung beim Händler zur Folge habe. "Wir haben unseren indirekten Vertrieb nicht geändert und haben das auch nicht vor, adressieren aber jetzt vermehrt die Großkunden," erklärt Schipany. Hier habe Toshiba durch Kundenzufriedenheit und langjährige Parnterschaften auch den größten Erfolg: "Es gibt Kunden in Österreich, die seit 17 Jahren Toshiba-Geräte verwenden und hochzufrieden sind." Daher soll der B2B-Schwenk auch glaubwürdig sein. "Schließlich haben wir disen Markt ja nie wirklich verlassen", erklärt Schipany. (aw)

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • Matrix42 AG

    Matrix42 AG Mobile Lösungen und Applikationen, Zugangs- und Zutrittskontrolle, Security Audits, Übernahme von Softwareprojekten, Programmierung, IT-Asset- und Lizenzmanagement, IKT-Consulting,... mehr
  • Fabasoft AG

    Fabasoft AG Vereine und Verbände, Öffentliche Verwaltung, Medizin und Gesundheitswesen, Luft- und Raumfahrttechnik, Freie Berufe, Finanzdienstleistungen, Qualitätssicherung,... mehr
  • ELO Digital Office AT GmbH

    ELO Digital Office AT GmbH Mobile Lösungen und Applikationen, Dokumentenmanagement und ECM, Übernahme von Softwareprojekten, Systemintegration und Systemmanagement, Programmierung, Individual-Softwareentwicklung, IKT-Consulting,... mehr
  • DBConcepts GmbH. Die Oracle Experten.

    DBConcepts GmbH. Die Oracle Experten. Enterprise Application Integration, Datenbanken, Business Intelligence und Knowledge Management, Tools, Server-Betriebssysteme, Middleware, Betriebssysteme für PCs,... mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: