unit-IT mit moderatem Wachstum unit-IT mit moderatem Wachstum - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


10.03.2014 pi

unit-IT mit moderatem Wachstum

Das Unternehmen meldet ein moderates Wachstum auf rund 30,6 Mio. Euro, jedoch mit signifikanter Erhöhung des Betriebsergebnisses.

Karl-Heinz Täubel, Geschäftsführer unit-IT

Karl-Heinz Täubel, Geschäftsführer unit-IT

© unit-IT

Das Unternehmen unit-IT Dienstleistungs  – SAP-Systemhaus, Competence Center für mobile IT-Lösungen und IT-Mittelstandsoutsourcer mit eigenem Hochverfügbarkeits-Rechenzentrum in Ranshofen in Oberösterreich – meldet ein moderates Wachstum auf rund 30,6 Mio. Euro, jedoch mit signifikanter Erhöhung des Betriebsergebnisses. Fokus bei unit-IT war und ist weiterhin der industrielle Mittelstand, dessen Anforderungen die 90 IT-Spezialisten von unit-IT als mittelständisches Unternehmen sehr gut verstehen. Eine im letzten Jahr zusätzlich geschärfte Positionierung im SAP-Markt zeigt Erfolg, was mittlerweile 90 Bestandskunden belegen.

Karl-Heinz Täubel, Alleingeschäftsführer unit-IT, fasst die Erfolgskriterien zusammen: "Erfolgreich war unit-IT im abgelaufenen Geschäftsjahr 2013 vor allem wieder durch die stark anwendergetriebene Vertikalisierung. Denn durch die Umsetzung zahlreicher branchenähnlicher Geschäftsmodelle sind finanziell attraktive Kundenlösungen erst möglich. Nicht der SAP-Basisbetrieb, sondern die Added Services, die belegte Transparenz und hohe Flexibilität waren für den SAP-Goldpartner unit-IT wiederum die Kriterien für ein erfolgreiches Geschäftsjahr."
                                                   
Der jahrelange unit-IT Erfolg basiert neben dem Kernbereich Outsourcing, der rund 60 % des Umsatzes ausmacht, auf innovativen ERP-Branchenlösungen und dem ständig wachsenden Bereich mobiler IT-Lösungen, sowohl in der SAP als auch non SAP Welt, für Handel, Produktion, Lager, Außendienst und Service mit den verbundenen Sicherheits-, Qualitäts- und Integrationsanforderungen. Dass ein mittelständisches Unternehmen wie unit-IT auch große, internationale und mehrsprachige Projekte erfolgreich umsetzten kann, ist durch die enge Zusammenarbeit mit dem Mehrheitseigentümer Atos vor allem bei internationalen Service- und Support-Leistungen möglich.

Sehr interessante Projekte, die 2013 wieder erfolgreiche umgesetzt werden konnten, belegen die Leistungsfähigkeit von unit-IT. Der Leistungsbogen spannt sich beispielhaft von der Einführung einer SAP-Zeitwirtschaftslösung (BDE-light) in der Fertigung bei Commend, über die Neuentwicklung einer Fahrverkaufslösung auf Tablets, das Mobile Device Management sowie die Implementation einer Document Management Solution bei Segafredo, die SAP-Releaseumstellung und Unicode-Migration bei EMCO, den Wiedereinstieg beim SAP-Consulting bei SPAR oder verschiedenste SAP-Dienstleistungen bei MACO Mayer & Co bis hin zum Projektmanagement bei der Migration des weltweiten E-Mail-Systems bei einem Energy Drink Hersteller.

Täubel zu den aktuellen Anforderungen: "Mittlerweile ist Outsourcing ja auch bei eigentümergeführten Unternehmen salonfähig geworden, nicht zuletzt getrieben durch ein großes Kostensparen und durch hoch effiziente  Ausfallsicherheits- und Datensicherheits-Konzepte. Für kleine Unternehmen kann eine Public Cloud sexy sein, aber im Mittelstand sind Private Cloud Lösungen mit der benötigten Software as a Service durchaus Standard geworden. Heute ist eine einfache und unproblematische sehr feine Skalierbarkeit nach oben und unten sehr wichtig, um so auf die sich täglich ändernden Geschäftsbedingungen flexibel reagieren zu können."

"Die Kundenbedürfnisse haben sich geändert," zeigt Täubel die Trends auf. "Genau definierte Lösungs- und Servicequalität ist gefragt. Genauso wie hohe Flexibilität, höchste Innovation und Investitionssicherheit sowie eine verlässliche Partnerschaft und natürlich geringe Kosten. Die Kunden möchten nur mehr bezahlen, was auch genutzt wird, also eine Pay-per-Use-Verrechnung und keine Lizenzen mehr kaufen. Das neue Schlagwort ist "Sharing".

"Nach der Ein-Lieferanten-Politik der letzten Jahre geht es hin zum Multi Vendor Sourcing, denn die Anforderungen sind meist zu komplex für einen Anbieter geworden", zeigt Täubel einen weiteren Trend auf. "Kunden möchten jeweils den Partner, der die anstehenden Aufgaben am besten erfüllt. Die Partnerzusammenarbeit ist salonfähig geworden, dem werden wir mit unserem Partner-Netzwerk perfekt gerecht und wir werden uns noch stärker auf ergänzende Partner-Lösungen spezialisieren."

Auch branchenbedingte Trends zeigt Täubel auf: "So werden zum Beispiel Automobilzulieferer oder die Nahrungs- und Genussmittelindustrie von ihren jeweiligen Kunden und Partnern gezwungen, Themen wie Chargenverfolgung im Handel und Industrie aufzugreifen. Dafür ist unit-IT natürlich ein perfekter Partner und da kommt uns unsere jahrelange Branchen Know-how sehr entgegen."

Einen weiteren Trend zeigt Täubel auf, der sich quer durch alle Branchen zieht: "Business Intelligence (BI) ist ja schon seit einiger Zeit ein großes Thema. Bei unit-IT verzeichnen wir einen ungebrochenen Trend zur einfachen Darstellung komplexer Abläufe. Kunden brauchen verlässliche Planungstools und erwarten die einfache Visualisierung von Geschäftsprozessen und Kennzahlen auf verschiedensten, auch mobilen, Cockpit-Lösungen. Beim end to end Monitoring können so kritische Schwellenwerte einfach abgefragt werden und dafür vorgegebene Abläufe initiiert werden, was eine Automatisierung und somit Erleichterung der Geschäftsprozesse quer durch die Produktionsabläufe bedeutet und eine komplette Transparenz darstellt. Die Abfrage von großen Datenmengen, Simulationen, Analysen und Reportings, vor allem auch auf mobilen Endgeräten, werden immer wichtiger."  

"Was das Thema Mobilität betrifft, verzeichnen wir auch ein verstärktes Interesse an mobilen SAP-Lösungen auf SUP Plattformen, also Sybase Unwired Platforms", ergänzt Täubel. "Bei unserem zentralen Thema "Lager" verzeichnen wir weiterhin den Trend zu Warehouse-Management-Lösungen (SAP WM) und Materialflusssteuerung (SAP TRM). Das gilt für die Prozessindustrien wie Kunststoff, Metall und Lebensmittel als auch für die diskrete Fertigung, wie Maschinenbau, Hightech Produktionen und natürlich den Großhandel. Unsere große Erfahrung bei mittlerweile mehr als 150 Mobility-Projekten gibt unseren Kunden die Sicherheit, die jeweils perfekte mobile Lösung zu erhalten."

Täubel fasst die Pläne für 2014 zusammen: "Wir sind optimal positioniert und gemäß unserem Ziel nach dauerhafter Prosperität und moderatem, gesundem Wachstum werden wir auch in diesem Jahr unseren Kunden alle Kosteneinsparungs-Potenziale in Lager und Produktion aufzeigen und die optimalen Lösungen für sicheres und flexibles Hosting großer Datenmengen bereitstellen und wir werden unsere Kunden bei den rasant wachsenden Sicherheits- und Qualitätsanforderungen durch mobile Devices und täglich neuen Apps unterstützen, gemäß den drei Haupttreibern der IT: Aktualität, Flexibilität und Mobilität." (pi)

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • Editel Austria GmbH

    Editel Austria GmbH Supply Chain Management, E-Procurement und Supply Chain Management, Datenkonvertierung, Überwachungssysteme, Trust Center/Zertifizierungssoftware, Digitale Signatur, Datensicherung,... mehr
  • SER Solutions Österreich GmbH

    SER Solutions Österreich GmbH Werbewirtschaft, Wasser- und Energieversorgung, Vereine und Verbände, Umweltschutz, Touristik, Personenverkehr, Öffentliche Verwaltung,... mehr
  • ITSDONE GRUPPE

    ITSDONE GRUPPE Office Software, Kaufmännische Software (ERP), Datenbanken, Server-Betriebssysteme, Programmiersprachen, Betriebssysteme für PCs, Netzwerk- und Systemüberwachung,... mehr
  • Matrix42 AG

    Matrix42 AG Mobile Lösungen und Applikationen, Zugangs- und Zutrittskontrolle, Security Audits, Übernahme von Softwareprojekten, Programmierung, IT-Asset- und Lizenzmanagement, IKT-Consulting,... mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: