Editorial: DiTech muss saniert werden Editorial: DiTech muss saniert werden - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


19.03.2014 :: Printausgabe 06/2014 :: Alex Wolschann

Editorial: DiTech muss saniert werden

Die Art und Weise, in der DiTech- Gründer Damian Izdebski in einem offenen Brief an alle Kunden, Partner und Mitarbeiter über die Einleitung eines Sanierungsverfahrens informiert hat, ist in Transparenz und Offenheit wohl einzigartig, vor allem in Österreich.

Alex Wolschann

Alex Wolschann

© CWÖ

Man hätte eher vermutet, dass der einbrechende PC-Markt die Schuld an der DiTech-Misere trägt, oder die wenig hilfreiche Politik oder vielleicht sogar die Festplattenabgabe. Izdebski aber hat die Schuld auf sich genommen und keinen dieser Umstände auch nur erwähnt. Vielmehr bedauert er den Fehler, die Finanzierung des Unternehmens in Zeiten einer aggressiven Expansionspolitik nicht nachhaltig sichergestellt zu haben. Zudem sind die Lagerbestände für die große Anzahl an Filialen einfach zu klein. Gegenwärtig sollen Izdebski zufolge 2.000 Kunden auf Waren im Wert von 1,5 Millionen Euro warten, die nicht ausgeliefert werden können.

Ohne einen tiefen Schnitt und den Abbau von Mitarbeitern und Filialen wird es nach heutigem Stand der Dinge kaum gehen. Ein Fortbestand des Unternehmens soll aber angestrebt werden und wäre auch wirklich mehr als nur wünschenswert.

Der Beratungs- und Servicegedanke des Unternehmens hat DiTech aber zahlreiche Unterstützer eingebracht, was sich in den Tagen nach dem bitteren Eingeständnis und der fieberhaften Suche nach Investoren in den sozialen Netzwerken zeigt. Die Gruppe »Wir brauchen DiTech und nicht irgendwas« wächst stetig. Ein Ende von DiTech würde wohl bei vielen End- und Firmenkunden eine Lücke hinterlassen, die am heimischen Markt so leicht nicht zu schließen sein wird. (aw)

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • MIC – managing international customs & trade compliance

    MIC – managing international customs & trade compliance Supply Chain Management, Kaufmännische Software (ERP), Expertensysteme, E-Procurement und Supply Chain Management, B2B Dienste und Lösungen mehr
  • free-com solutions gmbh

    free-com solutions gmbh Werbewirtschaft, Wasser- und Energieversorgung, Vereine und Verbände, Umweltschutz, Touristik, Personenverkehr, Öffentliche Verwaltung,... mehr
  • NAVAX Unternehmensgruppe

    NAVAX Unternehmensgruppe Wasser- und Energieversorgung, Vereine und Verbände, Öffentliche Verwaltung, Medizin und Gesundheitswesen, Maschinen- und Anlagenbau, Konsumgüterindustrie, Immobilien,... mehr
  • Anexia

    Anexia Application Service Providing, Auftragsentwicklung für Software, Individual-Softwareentwicklung, RZ-Dienstleistungen, Übernahme von Softwareprojekten, User Helpdesk-Systeme und Hotlines mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: