Enorme Wachstumsdelle für Telko-, Medien- und Technologie-Branche Enorme Wachstumsdelle für Telko-, Medien- und Technologie-Branche - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


26.03.2014 Rudolf Felser

Enorme Wachstumsdelle für Telko-, Medien- und Technologie-Branche

In der gesamten Telekommunikations-, Medien- und Technologie-Branche (TMT) sind die Wachstumsraten laut Booz & Company im vergangenen Jahr weltweit stark gesunken.

Der TMT-Sektor wächst geringer.

Der TMT-Sektor wächst geringer.

© BeTa-Artworks - Fotolia.com

So stieg der globale Umsatz in 2013 um lediglich 1,5 Prozent auf 5,88 Billionen Dollar. Eine enorme Wachstumsdelle gegenüber 2012 und 2011 mit damals noch signifikanten Steigerungsraten von 8 bzw. 12 Prozent. Der Sektor Elektronische Bauteile ist davon am stärksten betroffen und erlitt 2013 sogar einen Rückgang von 3,4 Prozent. Der Umsatz der Telekomanbieter stagnierte und konnte lediglich einen minimalen Anstieg um 0,3 Prozent verzeichnen.

Primärer Wachstumstreiber des Marktsegments bleiben auch in diesem Jahr Internet- bzw. OTT-Unternehmen (Abk. für "Over The Top", zum Beispiel Google und Yahoo) die eine zweistellige Wachstumsrate von 11,7 Prozent verzeichneten. Das sind zentrale Ergebnisse der aktuellen Untersuchung "The 2013 Value Shift Index" der internationalen Strategieberatung Booz & Company. Dazu Klaus Hölbling, Partner und Geschäftsführer bei Booz & Company in Wien: "Trotz signifikanter Unterschiede zwischen den einzelnen Sektoren der Branche steht die TMT-Branche derzeit weltweit vor enormen strategischen Herausforderungen. Besonders in den Industriestaaten sehen sich Unternehmen mit einem schwierigen Marktumfeld konfrontiert. Die Umsätze geraten immer stärker unter Druck und eine nachhaltige Verbesserung der Situation ist in naher Zukunft nur zu erwarten, wenn strukturelle Rahmenbedingungen verbessert werden."

GROSSE UNTERSCHIEDE IN SEKTOREN
Die Studie unterscheidet sechs Sektoren der TMT-Branche, die sehr unterschiedliches Wachstum zeigten. Großteils hat sich das Wachstum gegenüber den Vorjahren verlangsamt, nur die Bereiche Software und IT-Service sowie Medien und Inhalte konnten dieses Jahre stärker wachsen als im langjährigen Durchschnitt.  

Die Sektoren Internet/OTT, Software und IT-Services und Medien und Inhalte erwirtschafteten 2013 noch annähernd 90 Prozent ihres Umsatzes in den Industrienationen. Gerade für Hersteller von Elektronikprodukten liegen in den hochentwickelten Märkten noch immer die höchsten Umsatzchancen – hier sind die Verbraucher eher bereit, Geld für innovative Technik auszugeben.

"ELDORADO" SCHWELLENLÄNDER
Die Wachstumsimpulse gingen allerdings eindeutig von den Märkten in den Schwellenländern aus. Mit 81 Milliarden Dollar wurden 92 Prozent des TMT-Umsatzwachstums dort erzielt. In den vergangenen fünf Jahren ist der in den Schwellenländern erwirtschaftete Umsatzanteil um fünf Prozentpunkte auf 30 Prozent gestiegen. Insbesondere die Sektoren Elektronische Bauteile und Telekommunikation profitierten überproportional in den neuen Märkten.

"Die Schwellenländer bieten der TMT-Branche große Wachstumspotenziale. Es ist keineswegs überzogen, hier von einem 'neuen Eldorado' zu sprechen. Unternehmen sind gut beraten, sich dort weiterhin Marktanteile zu sichern – bevor der Kuchen endgültig verteilt ist", rät Hölbling. "Außerdem werden in diesen Regionen auch immer häufiger innovative neue Dienste und Geschäftsmodelle entwickelt – siehe z.B. den Bezahldienst mPesa in Kenia – die auch hierzulande Anwendung finden könnten."

Weitere Details zu der Studie "The 2013 Value Shift Index” finden Sie in einem kostenlosen PDF von Booz & Company. (pi/rnf)

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • Dicom Computer VertriebsgesmbH

    Dicom Computer VertriebsgesmbH WLAN-Systeme, VPN, Netzwerk-Systeme (LAN, MAN, WAN), Netzwerk-Management, Netzwerk-Diagnose-Systeme, Netzkomponenten, Mobile Lösungen und Applikationen,... mehr
  • KORAM Softwareentwicklungsgesellschaft m.b.H:

    KORAM Softwareentwicklungsgesellschaft m.b.H: Betriebsdaten- und Zeiterfassung, Kaufmännische Software (ERP), Management Informationssysteme (MIS), Bauwesen, Einzelhandel, Fertigung, Produktion und Konstruktion, Freie Berufe,... mehr
  • Matrix42 AG

    Matrix42 AG Mobile Lösungen und Applikationen, Zugangs- und Zutrittskontrolle, Security Audits, Übernahme von Softwareprojekten, Programmierung, IT-Asset- und Lizenzmanagement, IKT-Consulting,... mehr
  • selectyco Media Solutions GmbH

    selectyco Media Solutions GmbH B2C Dienste und Lösungen, B2B Dienste und Lösungen mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: