Mazedonien: Telekom Austria Group kauft blizoo Mazedonien: Telekom Austria Group kauft blizoo - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


23.06.2014 Rudolf Felser/pi

Mazedonien: Telekom Austria Group kauft blizoo

Die Telekom Austria Group hat einen Vertrag zur vollständigen Übernahme von blizoo Mazedonien unterzeichnet, einem der größten Kabelanbieter in der Republik Mazedonien. Der Neuzugang hat aktuell 63.000 Kunden, davon 47.000 Breitband-Kunden. Der Umsatz lag 2013 bei circa 10 Mio. Euro.

blizoo Mazedonien hat aktuell 63.000 Kunden.

blizoo Mazedonien hat aktuell 63.000 Kunden.

© blizzoo.mk

Die Wettbewerbsbehörden müssen dem Kauf aber noch zustimmen. Die Akquisition ermöglicht Vip operator und blizoo, Bündelprodukte aus Festnetz und Mobilfunk in Mazedonien anzubieten. Somit erweitert die Telekom Austria Group, neben Österreich, Bulgarien und Kroatien, den aktuellen konvergenten Footprint um einen weiteren Markt.

"Mit der Übernahme von blizoo Mazedonien schaffen wir es, bereits im vierten Land innerhalb unserer Gruppe zum Komplettanbieter aufzusteigen und setzen so einen weiteren Schritt in der Umsetzung unserer erfolgreichen Konvergenzstrategie", sagt Hannes Ametsreiter, Generaldirektor Telekom Austria Group und A1.

"Durch die Ergänzung von Ressourcen, Stärken und Fähigkeiten, die sich durch die Akquisition von blizoo Mazedonien ergeben, eröffnen sich für Vip operator, als zweitgrößten Mobilfunkbetreiber des Landes, eine große Anzahl an spannenden Möglichkeiten. Wir sind sehr erfreut, dass wir nach Jahren großer Erfolge im Mobilfunksegment noch einen Schritt weiter gehen und in das Festnetz-Geschäft einsteigen. Dieser Schritt wird für die Kunden von Vip operator und blizoo deutlichen Mehrwert schaffen", freut sich Nikola Ljushev, Generaldirektor Vip operator, über den Zukauf.

Kiril Trendafilov, CEO von blizoo Mazedonien, betont: "Wir sind stolz, Teil der Telekom Austria Group zu werden und davon überzeugt, dass wir nun noch stärker agieren und dadurch nachhaltige Wertsteigerung für unsere Shareholder realisieren werden. Wir freuen uns auf den Erfahrungsaustausch und die Schaffung von Synergien innerhalb der Telekom Austria Group - hier insbesondere mit Vip operator - wodurch wir unseren Kunden eine erweiterte Produktpalette bieten können."

blizoo Mazedonien hat aktuell 63.000 Kunden, davon 47.000 Breitband-Kunden. Der Umsatz lag 2013 bei circa 10 Mio. Euro. Die Telekom Austria Group will den Kaufpreis aus dem Cashflow finanzieren. Über die Höhe des Kaufpreises wurde Stillschweigen vereinbart. (pi)

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • ETC - Enterprise Training Center

    ETC - Enterprise Training Center E-Learning, Datenschutz, B2B Dienste und Lösungen, Outsourcing, IT-Personalbereitstellung, Aus- und Weiterbildung mehr
  • Dicom Computer VertriebsgesmbH

    Dicom Computer VertriebsgesmbH WLAN-Systeme, VPN, Netzwerk-Systeme (LAN, MAN, WAN), Netzwerk-Management, Netzwerk-Diagnose-Systeme, Netzkomponenten, Mobile Lösungen und Applikationen,... mehr
  • Editel Austria GmbH

    Editel Austria GmbH Supply Chain Management, E-Procurement und Supply Chain Management, Datenkonvertierung, Überwachungssysteme, Trust Center/Zertifizierungssoftware, Digitale Signatur, Datensicherung,... mehr
  • KORAM Softwareentwicklungsgesellschaft m.b.H:

    KORAM Softwareentwicklungsgesellschaft m.b.H: Betriebsdaten- und Zeiterfassung, Kaufmännische Software (ERP), Management Informationssysteme (MIS), Bauwesen, Einzelhandel, Fertigung, Produktion und Konstruktion, Freie Berufe,... mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: