SEQIS erweitert Geschäftsfeld Business Analyse & Requirements Engineering SEQIS erweitert Geschäftsfeld Business Analyse & Requirements Engineering - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


16.07.2014 pi

SEQIS erweitert Geschäftsfeld Business Analyse & Requirements Engineering

SEQIS baut den Bereich Business Analyse und Requirements Engineering weiter aus, mit einem Fokus auf die Standards nach IIBA und IREB.

Josef Falk, Bereichsleiter des SEQIS Competence Centers Requirements Engineering und Business Analyse

Josef Falk, Bereichsleiter des SEQIS Competence Centers Requirements Engineering und Business Analyse

© SEQIS

SEQIS unterstützt Firmen bei der Entwicklung und dem Testen von bedarfsorientierten Anwendungen, die den Betrieb des jeweiligen Unternehmens unterstützen. Der seit einigen Jahren im Unternehmen etablierte Bereich Business Analyse und Requirements Engineering wird weiter ausgebaut, wobei besonderes Augenmerk auf die Standards nach IIBA (International Institute of Business Analysis) und IREB (International Requirements Engineering Board) gelegt wird. Der neue Unternehmenszweig konzentriert sich auf die ganzheitliche Beratung in IT-Projekten: Das Business des Kunden verstehen, eventuell vorhandene Probleme analysieren, Chancen erkennen, die zielführenden Anforderungen erheben und vor allem die richtigen Lösungen entwerfen.

"Diese Tätigkeiten gehören zum Kernbereich eines jeden Projektes, grundsätzlich eines jeden Veränderungsprozesses innerhalb einer Organisation", so Josef Falk, Bereichsleiter des SEQIS Competence Centers Requirements Engineering und Business Analyse. "Die Profession, die man heute Business Analyse oder Requirements Engineering nennt, hat im letzten Jahrzehnt einen gewaltigen Professionalisierungsschub erlebt. Es wurden mehrere Standards geschaffen, die die Arbeit des Analysten bewertbar machen. Wir bei SEQIS kennen und beherrschen diese Standards. Wir sind in der Lage, sie zu kombinieren und bei jedem Kunden individuell die richtige Kombination von Techniken einzusetzen", erläutert der Fachmann.

Der gesamte Bereich der Business Analyse und des Requirements Engineering wird im neuen Geschäftszweig abgedeckt. Der Ansatz von SEQIS ist es, diese beiden Disziplinen optimal zu kombinieren. Die SEQIS-Consultants können diese Kompetenz sowohl mit zahlreichen Praxiseinsätzen als auch mit den entsprechenden Zertifizierungen (IREB CPRE-FL, IREB CPRE-AL, IIBA CBAP) belegen.

Der ganzheitliche und systemische Ansatz, der vom Geschäftsmodell über Geschäftsprozesse zu Anforderungen führt, ist integraler Bestandteil des Angebotes. Darauf basierend ist SEQIS eigenen Angaben zufolge in der Lage, bei der Entwicklung von anforderungsgerechten Lösungen und Produkten zu unterstützen und somit die Marktbedürfnisse und Kundenwünsche zu erfüllen.

Als Bereichsleitung konnte des neuen SEQIS Competence Centers konnte mit Josef Falk einen Profi auf diesem Gebiet gewonnen werden. Als einer von nur sieben "Certified Business Analysis Professionals" (CBAP) in Österreich, kann Falk auf zahlreiche Erfahrungen als Requirements Engineer bzw. Business Analyst zurückgreifen. Der SEQIS Senior Consultant war und ist in vielen Projekten an der Schnittstelle zwischen IT-Technik und Betriebswirtschaft tätig. Diese praktischen Erfahrungen werden durch diverse weitere Zertifizierungen, wie IREB CPRE Advanced Level Modeling, ergänzt. (pi)

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Bewertungen: 5.0 von 5. 1 Stimme(n).
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema


Hosted by:    Security Monitoring by: