"Where IT works": Rahmenprogramm für IT-Messen von großer Bedeutung "Where IT works": Rahmenprogramm für IT-Messen von großer Bedeutung - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


13.10.2014 pi/Rudolf Felser

"Where IT works": Rahmenprogramm für IT-Messen von großer Bedeutung

Die vom 8. bis 10. Oktober 2014 in Stuttgart stattgefundenen IT & Business, CRM-expo und DMS EXPO haben ihre Position als Fachmessen für Business-IT bestätigt.

Messetrio "Where IT Works" erweiterte sein Einzugsgebiet

Messetrio "Where IT Works" erweiterte sein Einzugsgebiet

© Messe Stuttgart

So konnte das Messetrio "Where IT Works" etwa sein Einzugsgebiet erweitern. 55 Prozent der Besucher kamen aus über 100 km Entfernung zur Messe – ein Plus von zehn Prozent. Knapp jeder zehnte reiste aus dem Ausland an, der Großteil davon kam aus der benachbarten Schweiz. Ebenfalls erfreulich ist, dass sich der Besucheranteil aus dem Maschinen- und Anlagenbau verdoppelt hat, was auf die parallel laufenden Industriemessen zurückzuführen ist.
 
Die zentralen Themen ERP, CRM, ECM und Output-Management wurden in den Hallen umfassend abgedeckt und um Disziplinen wie Fertigungssteuerung, SocialCRM oder Zeit & Zutritt ergänzt. Dazu übergreifend nahmen die Messen Trendthemen wie Big Data, mobile Solutions und Cloud Computing ins Visier. Dies bestätigt auch der deutsche Branchenverband BITKOM: "Die Fachmessen IT & Business, CRM-expo sowie DMS Expo sind die umfangreichste Herbst-Leistungsschau der IT-Wirtschaft. Hier wird ein außerordentlich breites Spektrum der Business-IT gezeigt, von Business Solutions über das Management von Kundenbeziehungen bis zu Enterprise Content Management. Vor allem der Mittelstand findet hier Lösungen mit ganz konkretem Nutzen für das eigene Unternehmen", sagt Marco Junk, Geschäftsleiter des Bundesverbandes Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien e.V. (BITKOM). Auch die Besucher gaben dem Informations- und Lösungsangebot des Messeverbundes erneut eine gute Note. Rund 95 Prozent wollen die Messen weiterempfehlen; 88 Prozent beabsichtigen im kommenden Jahr wiederzukommen. Über zwei Drittel der Entscheider reisten zudem mit Investitions- bzw. Kaufabsichten nach Stuttgart, die Hälfte davon sollen innerhalb der nächsten sechs Monate getätigt werden.

Claus Oetter, stellv. Geschäftsführer des Fachverbandes Software im VDMA, ergänzt: "Wir haben eine positive Gesamtstimmung erlebt. Die Themenfokussierung ist deutlicher hervorgetreten und die Entwicklung auf den Fachbühnen, die Qualität der Vorträge, hat sich weiter verbessert. Hier sind die Messen auf dem richtigen Weg. Zudem haben wir positive Effekte aufgrund der parallel stattfindenden Messen bemerkt. Ich wünsche mir, dass wir solche Synergien in Zukunft nach Möglichkeit noch mehr nutzen."
 
Harald Klingelhöller, Vorstandsvorsitzender des VOI-Verband Organisations- und Informationssysteme e.V., fügt hinzu: "Unumstritten ist die Qualität der Gespräche, die unsere Mitglieder und wir mit den Besuchern geführt haben, von einem fachlich hohen Niveau. Die DMS EXPO zeigte aber auch, dass neue Formate innerhalb der Messehallen erforderlich sind, um die Sichtbarkeit zu steigern. Unsere Fachseminare, die erstmals im VOI-DOME stattgefunden haben, sind ein gutes Bespiel dafür."
 
Auch die Teilnehmer der Beiratssitzung am letzten Messetag bestätigten die große Bedeutung des Rahmenprogramms. Einhellige Meinung war, dass vor allem die prominent besetzten Podiumsdiskussionen, die Live-Events und die geführten Besucherrundgänge zu den Publikumsmagneten zählten. "Gemeinsam mit unseren Partnern und Ausstellern werden wir daran arbeiten, diese besonderen Formate voranzutreiben, um damit die Attraktivität unseres Messetrios weiter zu steigern", sagt abschließend Andreas Wiesinger, Mitglied der Geschäftsleitung der Messe Stuttgart. (pi)

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • APC Business Services GmbH

    APC Business Services GmbH IT-Personalbereitstellung, Individual-Softwareentwicklung, IKT-Consulting mehr
  • Bechtle IT-Systemhaus Österreich

    Bechtle IT-Systemhaus Österreich WLAN-Systeme, Netzwerk-Systeme (LAN, MAN, WAN), Netzwerk-Management, Server-Betriebssysteme, Verschlüsselungs- und Kryptografie Software, Security Audits, Notfalls-Rechenzentren,... mehr
  • HATAHET productivity solutions GmbH

    HATAHET productivity solutions GmbH Individual-Softwareentwicklung, Migrations-Management, Programmierung, System- und Netzwerk-Tuning, Systemintegration und Systemmanagement, Übernahme von Softwareprojekten, User Helpdesk-Systeme und Hotlines,... mehr
  • free-com solutions gmbh

    free-com solutions gmbh Werbewirtschaft, Wasser- und Energieversorgung, Vereine und Verbände, Umweltschutz, Touristik, Personenverkehr, Öffentliche Verwaltung,... mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: