UK: Zugang zu Finanzmitteln größte Hürde für Startups UK: Zugang zu Finanzmitteln größte Hürde für Startups - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


10.11.2014 pte

UK: Zugang zu Finanzmitteln größte Hürde für Startups

Eine – im Bestfall gute – Idee alleine reicht nicht. Sie muss auch finanziert werden. Aber gerade hier hapert es bei Startups noch, wie eine Befragung von Unternehmern in den englischen Midlands ergeben hat.

© Smileus - Fotolia.com

Fast die Hälfte der Unternehmer (47 Prozent) empfindet es bei der Firmengründung am schwierigsten, das nötige Geld aufzutreiben. Erst danach folgen Barrieren wie das unsichere Einkommen (44 Prozent) und die Angst, zu versagen (43 Prozent). Dieses Ergebnis hat eine Befragung von Unternehmern in den englischen Midlands durch EY hervorgebracht.

"Die passende Finanzierung für die Wachstumspläne zu finden, bleibt eine wichtige Frage für ambitionierte Selbstständige, nicht zuletzt weil rasches Wachstum dazu neigt, viel Bargeld zu schlucken", erklärt EY-Partner Adrian Roberts. "Firmenleiter, die ihre Bargeldreserven kontrollieren und Bargeldvoraussagen treffen während sie wachsen, sind in der Lage, das Fundraising früh zu planen und haben es leichter, Investoren anzuziehen."

Fast 30 Prozent der Befragten finden es am angenehmsten, Bilanzgewinne zu verwenden, um das Unternehmen zu vergrößern und sich externe Finanzierungshilfen zu holen. Mehr als ein Viertel verlässt sich hingegen auf Banken, wenn eine Finanzspritze für ihre Firma notwendig ist. Weitere zehn Prozent finden außerbörsliche Unternehmensbeteiligungen am attraktivsten.

"Es gibt eine große Zahl an Möglichkeiten, um Unternehmenswachstum zu finanzieren. Jedoch sind diese oft komplex und brauchen Zeit, um sich damit auseinanderzusetzen. Diejenigen, denen es möglich ist, würden es bevorzugen, intern generierte Geldanlagen zu verwenden, wie unsere Befragung zeigt", unterstreicht Roberts.

Wovon sich die Unternehmensgründer hingegen am wenigsten abhalten lassen, ist die mögliche Gefahr eines Bankrotts, was für 13 Prozent der Befragten ein Thema ist. Schlechte Marktbedingungen stellen für nur sieben Prozent ein Hindernis dar. (pte)

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • free-com solutions gmbh

    free-com solutions gmbh Werbewirtschaft, Wasser- und Energieversorgung, Vereine und Verbände, Umweltschutz, Touristik, Personenverkehr, Öffentliche Verwaltung,... mehr
  • Matrix42 AG

    Matrix42 AG Mobile Lösungen und Applikationen, Zugangs- und Zutrittskontrolle, Security Audits, Übernahme von Softwareprojekten, Programmierung, IT-Asset- und Lizenzmanagement, IKT-Consulting,... mehr
  • HATAHET productivity solutions GmbH

    HATAHET productivity solutions GmbH Individual-Softwareentwicklung, Migrations-Management, Programmierung, System- und Netzwerk-Tuning, Systemintegration und Systemmanagement, Übernahme von Softwareprojekten, User Helpdesk-Systeme und Hotlines,... mehr
  • SEQIS GmbH

    SEQIS GmbH Qualitätssicherung, Expertensysteme, Tools, Security Audits, E-Commerce-Software, B2B Dienste und Lösungen, Übernahme von Softwareprojekten,... mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: