Tech Data macht Fachhändlern ein MakerBot-Angebot Tech Data macht Fachhändlern ein MakerBot-Angebot - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


06.03.2015 pi/Rudolf Felser

Tech Data macht Fachhändlern ein MakerBot-Angebot

Der CAD- und Design-Spezialist des Distributors Tech Data, die Datech, bietet auch nicht autorisierten MakerBot-Fachhandelspartnern ein attraktives Einstiegsspecial in den 3D-Druck an.

© MakerBot

Die Aktion gilt nur für kurze Zeit und richtet sich insbesondere an interessierte Fachhändler, die in den 3D-Druck einsteigen wollen. Gestaltete sich genau dieser Einstieg bisweilen sehr aufwändig, da man durchaus Bastlerherz oder Pioniergeist benötigte, bietet MakerBot mit seinen Produkten – wie z.B. dem MarkerBot Replicator Z18 oder dem MakerBot Replicator Desktop 3D-Printer – mittlerweile ausgereifte "Plug&Print” 3D-Drucker an. Dank voreingestellter Profile und automatischer Kalibrierung entfällt mühevolles Justieren. Für den sofortigen Ausdruck stehen in der Bibliothek Thingiverse mehr als 500.000 3D-Modelle zur Verfügung.

Darüber hinaus werden von den MakerBot Replicator 3D-Printern Dateien der Standard-3D-Formate ".stl” oder ".obj” verarbeitet. Dabei spielt es keine mRolle, ob die Modelle mit Autodesk Software, Freeware/OpenSource oder Software anderer Hersteller erstellt wurden.

Das BUY- & TRY- Angebot von Datech gilt bis zum 15. März 2015. Fachhandelspartner profitieren in dieser Zeit von einem Rabatt von 10 Prozent auf den Kauf von MakerBot Hardware; die Autorisierungspflicht entfällt für diesen Zeitraum.

MakerBot und Datech starten diese gemeinsame Initiative, um Fachhändlern aufzuzeigen, wie einfach 3D-Druck sein kann und welche Potenziale und Anwendungsmöglichkeiten in dieser Technik stecken. Das bestätigen auch jüngste Prognosen der aktuellen Gartner-Studie, die für den Zeitraum 2015 bis 2018 eine Verdoppelung des Verkaufs auf mehr als 2,3 Millionen Einheiten prognostiziert.

Jörg Lauer, Director Datech DACH, dazu: "Datech kommt ja eigentlich aus der 3D-Welt. Aber bevor ich den 3D-Druck nicht selbst ausprobiert hatte, konnte ich mir nicht vorstellen, wie einfach und unkompliziert es inzwischen ist, mit den Geräten 3D-Modelle zu drucken. Die Anwendungsmöglichkeiten für einen solchen Drucker sind grenzenlos. Mit diesem Einstiegsangebot können sich davon nun alle Vertriebspartner der Tech Data überzeugen und ihr Portfolio erweitern.” (pi)

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • NAVAX Unternehmensgruppe

    NAVAX Unternehmensgruppe Wasser- und Energieversorgung, Vereine und Verbände, Öffentliche Verwaltung, Medizin und Gesundheitswesen, Maschinen- und Anlagenbau, Konsumgüterindustrie, Immobilien,... mehr
  • SER Solutions Österreich GmbH

    SER Solutions Österreich GmbH Werbewirtschaft, Wasser- und Energieversorgung, Vereine und Verbände, Umweltschutz, Touristik, Personenverkehr, Öffentliche Verwaltung,... mehr
  • Bacher Systems EDV GmbH

    Bacher Systems EDV GmbH mehr
  • T-Systems Austria GesmbH

    T-Systems Austria GesmbH WLAN-Systeme, VPN, Voice Mail Dienste, Videokonferenz-Systeme, Unified Messaging Dienste, Netzwerk-Systeme (LAN, MAN, WAN), Netzwerk-Management,... mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: