Startups sind in Japan Subkultur Startups sind in Japan Subkultur - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


01.04.2015 pte

Startups sind in Japan Subkultur

Die neue japanische Regierung will Unternehmern stärker unter die Arme greifen als bislang. Das digitale Zeitalter verlangt von der drittgrößten Volkswirtschaft dabei eine Reorganisation von Wirtschaft und Gesellschaft, um nachhaltiges Wachstum zu erzielen. Seit den 1990er Jahren ist Japan in einem Kreislauf von wirtschaftlicher Stagnation und Deflation gefangen. Der japanische Premier Shinzo Abe sieht das Fehlen von Startup-Unternehmen als große Schwäche der Wirtschaft und machte dies zu einem der Säulen seines neuen "Abenomics"-Programms.

Startups sind in Japan Mangelware.

Startups sind in Japan Mangelware.

© Bildpixel - pixelio.de

Nur eines von zwanzig Unternehmen in Japan ist ein Startup. Verglichen dazu, liegt die Quote in den USA und Großbritannien bei eins zu zehn. In den Vereinigten Staaten beträgt das investierte Venture-Capital etwa 0,17 Prozent des BIPs. In Japan sind es gerade einmal 0,03 Prozent. Abe will nun das Startup-Ratio verdoppeln und somit in dieser Kennzahl mit den USA gleichziehen.

Um Ziel zu erreichen, bedarfes jedoch einer Vielzahl von Veränderungen, meint Yoshiaki Ishii vom japanischen Wirtschaftsministerium. Man muss Anreize für sogenannte "Business Angels" schaffen, die sich finanziell an Unternehmen beteiligen und gleichzeitig mit Know-how und Kontakten unterstützen. Dies bedeutet wiederum das Steuersystem zu modifizieren, um etablierte Firmen auch zu ermuntern, eine Partnerschaft mit aufstrebenden Unternehmungen einzugehen. Das ist jedoch leichter gesagt als getan. Bei japanischen Unternehmen gilt oft das Motto: NIH ("Not Invented here"). Das bedeutet: "Wenn sie es nicht erfunden haben, dann sind sie auch nicht interessiert", so Ishii. "Wir wollen ihre Einstellung ändern."

Es ist aber nicht die Einstellung von Unternehmen alleine, die geändert gehört, sondern die Gesellschaft als Ganzes muss sich auf die neuen Gegebenheiten einstellen, so Ishii. In einem Land, in dem nur 14 Prozent der Bevölkerung einen Unternehmer kennen und die Geschäftswelt zu einer der sicherheitsbedürftigsten der Welt zählt, ist es schwer unternehmerische Vorbilder zu finden. "Auch wenn jemand ein Unternehmen gründen will, versucht meist seine Frau oder Mutter oder die Mutter der Frau, ihm von seinen Vorhaben abzubringen", so Ishii. "Sie sagen dann, es ist zu riskant seinen Job aufzugeben."

Der Unternehmergeist der zukünftigen japanischen Elite ist derzeit jedoch noch lange nicht dort, wo sie der Ministerpräsident Abe haben will. "Für japanische Universitätsstudenten ist das Ziel Nummer Eins, in ein großes Unternehmen einzutreten. Bürokrat oder Lehrer zu werden, liegt auf Rang zwei. "Unternehmer zu werden, kommt in der Rangliste erst viel später", meint Tadashi Takiguchi, Präsident des Waseda Entrepreneurial Research Unit. (pte)

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • Anexia

    Anexia Application Service Providing, Auftragsentwicklung für Software, Individual-Softwareentwicklung, RZ-Dienstleistungen, Übernahme von Softwareprojekten, User Helpdesk-Systeme und Hotlines mehr
  • EASY SOFTWARE GmbH

    EASY SOFTWARE GmbH Schrifterkennung, Mobile Lösungen und Applikationen, Management Informationssysteme (MIS), Dokumentenmanagement und ECM, Business Intelligence und Knowledge Management mehr
  • abaton EDV-Dienstleistungs GmbH

    abaton EDV-Dienstleistungs GmbH VPN, Überwachungssysteme, SPAM-Filter, Notfalls-Rechenzentren, Firewalls, Datensicherung, Backup und Recovery Systeme,... mehr
  • Snap Consulting - Systemnahe Anwendungsprogrammierung u Beratung GmbH

    Snap Consulting - Systemnahe Anwendungsprogrammierung u Beratung GmbH Wasser- und Energieversorgung, Öffentliche Verwaltung, Medizin und Gesundheitswesen, Maschinen- und Anlagenbau, Luft- und Raumfahrttechnik, Logistik, Konsumgüterindustrie,... mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: