Izdebski holt österreichische Starinvestoren an Bord Izdebski holt österreichische Starinvestoren an Bord - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


10.07.2015 pi/Rudolf Felser

Izdebski holt österreichische Starinvestoren an Bord

Ex-DiTech-Chef Damian Izdebski gründet gemeinsam mit namhaften österreichischen Business-Angels und Investoren als gemeinsames Dach über seinen beiden neuen Unternehmen die techbold technology group AG.

Die techbold-Investoren und der Chef: Hansi Hansmann, Damian Izdebski, Stefan Kalteis, Michael Altrichter

Die techbold-Investoren und der Chef: Hansi Hansmann, Damian Izdebski, Stefan Kalteis, Michael Altrichter

© techbold

Nach der schmerzhaften Insolvenz von DiTech hat Unternehmer Damian Izdebski bereits im Frühjahr 2015 mit der techbold hardware services GmbH ein Reparaturcenter für Smartphones, Tablets und Computer Reparaturen in Wien in Betrieb genommen. Auch ein auf IT-Lösungen und Netzwerktechnik für B2B-Kunden spezialisiertes Unternehmen, die techbold network solutions GmbH, wurde gegründet.

Nun gründet Damian Izdebski, gemeinsam mit namhaften österreichischen Business-Angels und Investoren, als gemeinsames Dach über den beiden bestehenden techbold Unternehmen die techbold technology group AG. Strategisches Ziel der techbold technology group ist es, zur führenden heimischen Marke für IT-Dienstleistungen zu werden. Mit den bekannten Investoren Michael Altrichter, Hansi Hansmann und Stefan Kalteis holt sich Izdebski nicht nur Kapital, sondern strategische Partner und Experten ins Boot, die auch ihr fachliches Know How und ihre Erfahrung mit ins Unternehmen bringen sollen.

"Damian Izdebski ist noch jung, aber bereits ein erfahrener Unternehmer. Er kennt die Höhen und Tiefen des Unternehmertums. Wie er mit dem Scheitern von DiTech umgeht, finde ich beachtenswert und es hat mich darin bestärkt, in Damian und seine neue Firma zu investieren. Ich glaube nämlich nicht an Business Pläne, sondern an Menschen - und ich glaube an Damian", sagt Hansi Hansmann, Serienunternehmer und Präsident der Austrian Angels Investor Association.

"Bereits in der Vergangenheit hat Damian Izdebski bewiesen, dass er es versteht im IT-Bereich  Kunden mit dem besten Service und Computer Know How zu versorgen. Der Ansatz, den er mit techbold verfolgt, ist klar und überzeugend: höchste Qualität und Beratung in der Reparatur von Hardware, Lösung von Softwareproblemen und in der Zusammenstellung von High-End PCs. Das bisherige, positive Marktecho gibt dem Konzept Recht. Dazu muss man sehen, dass techbold noch am Anfang steht und noch nicht bekannt ist. In Zukunft gibt es da noch enormes Potenzial. Daran glaube ich und darum investiere ich in techbold", sagt der bekannte Investor und Business Angel Michael Altrichter.  

"Mich beeindruckt bei techbold vor allem die strategische Komponente. Damian Izdebski hat eine klare Vorstellung davon, wie er innerhalb der techbold technology group mehrere Bereiche von IT-Services abdecken will. Ich finde bereits die einzelnen Ansätze wie die techbold hardware services überzeugend, sehe aber das ganze Bild, das auf lange Sicht auch Cloud-Services und Softwarelösungen vorsieht. Hier sehe ich für einen herausragenden Unternehmer wie Damian, der den Markt und seine Bedürfnisse kennt, ein weites und erfolgsversprechendes Betätigungsfeld, zu dem ich einiges beisteuern kann", sagt der Investor Stefan Kalteis.

Über die Höhe der Kapitaleinlage der einzelnen Investoren sowie Vertragsdetails wurde Stillschweigen vereinbart. (pi)

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Bewertungen: 5.0 von 5. 1 Stimme(n).
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema


Hosted by:    Security Monitoring by: