Tibco übernimmt den API-Management-Spezialisten Mashery Tibco übernimmt den API-Management-Spezialisten Mashery - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


Tibco übernimmt den API-Management-Spezialisten Mashery

Der Softwareanbieter Tibco erweitert mit der Übernahme von Mashery, eines Spezialisten für das Management von Programmierschnittstellen (APIs), seine API-Management-Funktionalitäten und will damit die Transformation seiner Kunden zu digitalen Unternehmen beschleunigen.

Mit Mashery erweitert Tibco seine Lösungen für das API-Management.

Mit Mashery erweitert Tibco seine Lösungen für das API-Management.

© Fotolia/raven

Mit Mashery will Tibco seine Lösungen für das API-Management ausbauen. Tibco unterstützt damit Kunden bei der Transformation zu digitalen Unternehmen und ermöglicht ihnen die Integration zusätzlicher Kanäle für neue Services und mehr Kundeninteraktion. Entwickler können damit Innovationen schneller umsetzen.

 

"Die effektivsten Lösungen für API-Automatisierung, die derzeit im Einsatz sind, stammen von Mashery", sagt Murray Rode, CEO von Tibco, und: "Über die Kombination unserer führenden Integrationstechnologien mit dem erstklassigen API-Management von Mashery geben wir unseren Kunden die Möglichkeit, eine neue Klasse von Anwendungen zu entwickeln, diese zu skalieren und damit auch Umsatz zu generieren."

Mashery, ein Pionier im API Management, wurde 2006 gegründet. Das Ziel war es, APIs so nutzbar zu machen, dass neue Umsatzmöglichkeiten, ein schnellerer Marktzugang und mehr Innovationen entstehen. Die mandantenfähige SaaS-Plattform von Mashery ist heute bereits bei mehr als 200 führenden Markenunternehmen im Einsatz.

"Die Übernahme von Mashery ist eine erneute Investition in den Ausbau unserer Fast-Data- Plattform. Damit erweitern wir unsere Integrationsmöglichkeiten und unsere Cloud-Strategie", erklärt Matt Quinn, CTO und EVP Products and Technology bei Tibco. "APIs sind ein wesentlicher Baustein unserer Vision - denn sie sind das Bindeglied zwischen Cloud, Mobility und dem Internet der Dinge." Tibco wird sich auch weiterhin auf das API-Management konzentrieren und in diesen Bereich investieren.

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • APC Business Services GmbH

    APC Business Services GmbH IT-Personalbereitstellung, Individual-Softwareentwicklung, IKT-Consulting mehr
  • ectacom GmbH

    ectacom GmbH Aus- und Weiterbildung, IT-Asset- und Lizenzmanagement, Übernahme von Softwareprojekten, Datenschutz, Antiviren- und Virenscanner Software, Backup und Recovery Systeme, Firewalls,... mehr
  • ITSDONE GRUPPE

    ITSDONE GRUPPE Office Software, Kaufmännische Software (ERP), Datenbanken, Server-Betriebssysteme, Programmiersprachen, Betriebssysteme für PCs, Netzwerk- und Systemüberwachung,... mehr
  • NAVAX Unternehmensgruppe

    NAVAX Unternehmensgruppe Wasser- und Energieversorgung, Vereine und Verbände, Öffentliche Verwaltung, Medizin und Gesundheitswesen, Maschinen- und Anlagenbau, Konsumgüterindustrie, Immobilien,... mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: