"Gründen-Live": Austro-Startup unter Gewinnern von Google-Wettbewerb "Gründen-Live": Austro-Startup unter Gewinnern von Google-Wettbewerb - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


28.10.2015 pi/Rudolf Felser

"Gründen-Live": Austro-Startup unter Gewinnern von Google-Wettbewerb

Feierlicher Abschluss des Startup-Förderwettbewerbs "Gründen-Live" in Berlin: Die Partner E.ON, Google, Volkswagen und Stiftung Entrepreneurship zeichneten am Samstag die besten Gründungsideen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz aus.

Projekt Gamefinder - Lukas Langer, Emma Hopfgartner und Markus Langer

Projekt Gamefinder - Lukas Langer, Emma Hopfgartner und Markus Langer

© Kai-Uwe Knoth - Google

Insgesamt beteiligten sich rund 1.000 Entrepreneure und Kreative mit 500 Geschäftsideen bei "Gründen-Live". Über die besten Projekte entschieden rund 35.000 Nutzer in einem Online-Voting sowie eine 32-köpfige Experten-Jury. Die 16 siegreichen Teams erhielten Gutscheine für die Teilnahme am "Gründen-Live-Launchpad", einem 5-tägigen Intensivtraining für angehende Gründer sowie Sach- und Beratungsgutscheine der Partnerunternehmen.

Daniel Cronin, Co-Founder sowie Board Member von AustrianStartups, Moderator und Lektor an vier heimischen Universitäten, unter anderem "Mobile Business and Marketing" an der Fachhochschule in Hagenberg, ist das von Google Austria entsendete Jury-Mitglied von Gründen-Live: "Ich finde es toll, dass im Rahmen des Gründen-Live-Wettbewerbs so viele Talente und Jungunternehmer in einer ganzen früheren und entscheidenden Phase einer Gründung unterstützt werden, sich das nötige Know-how aneignen und Feedback zu ihrer Startup-Idee einholen können. Es freut mich ganz besonders, dass mit Gamefinder auch Vertreter aus Österreich unter den Gewinnern 2015 sind. Das bereits dynamische Startup-Ökosystem hierzulande wird durch Initiativen wie Gründen-Live gestärkt und so freue ich mich bereits auf die Ausgabe 2016 des Ideenwettbewerbs mit hoffentlich wiederum zahlreichen Teilnehmern aus Österreich."

DIE GEWINNER

Gesamtsieger wurde das Team von "Insect" aus Rostock, das mit seiner Crowd-GPS-Sicherheitstechnik für Radfahrer alle anderen Bewerber in den Schatten stellte. Mit dieser Technologie sollen Fahrraddiebe künftig in Rekordzeit aufgespürt werden.

Auf den Plätzen zwei und drei landeten zwei Projekte aus dem Bereich Ökologie und Nachhaltigkeit: "Die grüne Bio-Lebensmittel und Bio-Getränke Fabrik" sowie "EccoFood". Beide haben zum Ziel, das Bewusstsein für Lebensmittel zu schärfen und eine nachhaltige, umweltfreundliche Landwirtschaft zu fördern.

Den Publikumspreis gewann das Team von "Fund your Farmer", die Idee wurde ins Leben gerufen, um den direkten Kontakt zwischen regionalen Verbrauchern sowie Landwirten zu stärken.

AUSTRO-STARTUP UNTER SIEGERN

Das österreichische Team unter der Leitung von Lukas Langer gewann mit dem Projekt "Gamefinder". Der Gamefinder ist eine Website, auf der Gamer andere Spieler oder ganze Gruppen mit denselben Interessen zum Spielen finden können, egal, für welche Plattform (PC, PS4, Xbox etc.).

Lukas Langer: "Als begeisterter Multiplayer-Spieler vermisste ich häufig Teampartner. Daraus entwickelte sich die Idee für eine Website bzw. App. Der Gamefinder lädt Spieler oder ganze Gruppen mit den gleichen Interessen ein, um untereinander auf der jeweiligen Plattform spielen zu können. Gründen-Live war ein erster Stresstest für unsere Idee. Daher freue ich mich ganz besonders, unter den Gewinnern zu sein. Das bestätigt unser Konzept und bedeutet zusätzliche Motivation. Schon während dieses Prozesses erstellten wir ein Artkonzept und legten weitere Details fest. Jetzt freue ich mich schon sehr auf das Bootcamp, von dem ich mir weitere Impulse für die Entwicklung und Implementierung der Gamefinder-Website bzw. App erwarte."

Die vollständige Liste aller "Gründen-Live"-Gewinner finden Sie hier.

VOM COACHING ZUR IDEE

Der Startschuss für "Gründen-Live" fiel am 9. Juni 2015. In der Trainings- und Feedbackphase von Juni bis August entwickelten die Teilnehmer ihre Idee stetig weiter. Durch Video-Trainings sowie das Feedback anderer Teilnehmer erhielten die Projekte den nötigen Feinschliff. Am Ende schafften es knapp 200 Gründungsideen in die abschließende Wettbewerbsphase mit Community-Voting.



Weitere Preise für die Gewinner waren zwei Beratungsgutscheine von Volkswagen jeweils im Wert von 10.000 Euro. Das Gründerteam von "Insect" erhielt zudem den E.ON Sonderpreis – einen Platz im :agile Accelerator Programm, das Gründer, Startups oder Studenten für den Zeitraum von drei Monaten finanziell und mit Know-How coacht. Außerdem sponsert KPMG den ersten zehn Plätzen jeweils vier Beratungsstunden zu rechtlichen, steuerrechtlichen oder bilanziellen Fragestellungen. (pi/rnf)

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Bewertungen: 5.0 von 5. 1 Stimme(n).
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • abaton EDV-Dienstleistungs GmbH

    abaton EDV-Dienstleistungs GmbH VPN, Überwachungssysteme, SPAM-Filter, Notfalls-Rechenzentren, Firewalls, Datensicherung, Backup und Recovery Systeme,... mehr
  • Dicom Computer VertriebsgesmbH

    Dicom Computer VertriebsgesmbH WLAN-Systeme, VPN, Netzwerk-Systeme (LAN, MAN, WAN), Netzwerk-Management, Netzwerk-Diagnose-Systeme, Netzkomponenten, Mobile Lösungen und Applikationen,... mehr
  • ectacom GmbH

    ectacom GmbH Aus- und Weiterbildung, IT-Asset- und Lizenzmanagement, Übernahme von Softwareprojekten, Datenschutz, Antiviren- und Virenscanner Software, Backup und Recovery Systeme, Firewalls,... mehr
  • SEQIS GmbH

    SEQIS GmbH Qualitätssicherung, Expertensysteme, Tools, Security Audits, E-Commerce-Software, B2B Dienste und Lösungen, Übernahme von Softwareprojekten,... mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: