30 Jahre COMPUTERWELT: Gerald Schwanzer, UPC 30 Jahre COMPUTERWELT: Gerald Schwanzer, UPC - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


30 Jahre COMPUTERWELT: Gerald Schwanzer, UPC

Gerald Schwanzer, Vice President Products bei UPC in Österreich, im Kurz-Interview über die letzten 30 Jahre IT- und COMPUTERWELT-Geschichte.

Gerald Schwanzer, Vice President Products bei UPC

Gerald Schwanzer, Vice President Products bei UPC

© UPC

Am 14. Mai 1986 wurde die COMPUTERWELT gegründet. Anlässlich des runden Geburstages unserer Printausgabe haben wir 150 heimische Anbieter und Interessensvertreter zu den größten Errungenschaften der IT für das Geschäftsleben in den letzten 30 Jahren befragt. In unserem Sonderheft haben wir ihre Antworten kurz zusammengefasst, auf computerwelt.at finden Sie alle Statements in voller Länge, die wir in den nächsten Wochen nach und nach veröffentlichen werden. Schauen Sie also mit uns zurück auf 30 Jahre Informationstechnologie.

Welche Technologie hat die Gesellschaft und das Geschäftsleben in den letzten 30 Jahren aus Ihrer Sicht am meisten beeinflusst und auf welche Weise?

Die Entwicklung des Internets und des Fernsehangebots sind Technologie-Eckpunkte, die die Gesellschaft in den vergangenen Jahrzenten beeinflusst haben. Neue Technologien bringen neue Ausbildungen und Jobs, auch neue Herausforderungen aber primär neue Chancen mit sich. Trends, wie Konnektivität, New Work, Neues Lernen oder auch Individualisierung entwickeln die Gesellschaft. UPC stellt mit dem Glasfasernetz die Infrastruktur zur Verfügung und unterstützt Menschen in ihrem täglichen privaten und beruflichen Leben, damit diese Trends gelebt werden können.

Was war oder ist der größte Beitrag Ihres Unternehmens um den Arbeitsalltag der Anwender zu erleichtern und zu verbessern?

Auch UPC kann auf eine lange – über 35-jährige – Geschichte in Österreich zurückblicken. Als Österreichs größter Kabelnetzbetreiber haben wir das Internetangebot wesentlich mitentwickelt. Wir waren der erste Breitbandanbieter in Österreich und haben die Internetgeschwindigkeit stetig erhöht. Sieben Jahren ist es mittlerweile her, als UPC österreichweit 100 Mbit/s eingeführt hat. Damals war das eine Sensation. Heute bieten wir 250 Mbit/s an und arbeiten bereits an Download Geschwindigkeiten von 500 Mbit/s und sogar langfristig an 1.000 Mbit/s, also 1 Gbit/s. Parallel dazu haben wir das Fernsehen mitentwickelt. Seit 15 Jahren bieten wir bereits zusätzlich zum analogen Fernsehen auch Digital TV an. Bis Anfang 2017 stellen wir komplett auf Digital TV um. Ein schneller Internetanschluss und individuelle TV Angebote gehören mittlerweile zum Alltag.

Welche aktuelle Trend hat das größte Potential, die IT-Branche in den kommenden Jahren nachhaltig zu beeinflussen und warum?

Das Internet hat sich zu einer stark genutzten Medienplattform entwickelt. Globale Konnektivität und veränderte Datenverkehrsmuster setzen eine Hochleistungsinfrastruktur voraus. UPC bietet dieses Netz, das den aktuellen und künftigen Anforderungen entspricht und wir entwickeln es immer weiter. Auch in der Zukunft wird es um Speed und Vernetzung gehen – um persönliche Kommunikation und Entertainment zu jeder Zeit, auf jedem Device und an jedem Ort. Hier werden Mobile und WLAN weiterhin eine wichtige Rolle spielen. Dass wir das Netz noch leistungsfähiger machen und den Kunden kostenlos UPC Wi-Free national und international anbieten schlägt z.B. in diese Kerbe.


Wollen Sie unser Jubiläums-Sonderheft sehen? Hier geht's zum kostenlosen E-Paper, hier zum PDF-Download für Premium-Mitglieder.

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • Rittal GmbH

    Rittal GmbH Netzwerk-Management, Netzkomponenten, Zugangs- und Zutrittskontrolle, Unterbrechungsfreie Stromversorgung (USV), Überwachungssysteme, Notfalls-Rechenzentren, Netzwerk- und Systemüberwachung,... mehr
  • ectacom GmbH

    ectacom GmbH Aus- und Weiterbildung, IT-Asset- und Lizenzmanagement, Übernahme von Softwareprojekten, Datenschutz, Antiviren- und Virenscanner Software, Backup und Recovery Systeme, Firewalls,... mehr
  • ITSDONE GRUPPE

    ITSDONE GRUPPE Office Software, Kaufmännische Software (ERP), Datenbanken, Server-Betriebssysteme, Programmiersprachen, Betriebssysteme für PCs, Netzwerk- und Systemüberwachung,... mehr
  • MIC – managing international customs & trade compliance

    MIC – managing international customs & trade compliance Supply Chain Management, Kaufmännische Software (ERP), Expertensysteme, E-Procurement und Supply Chain Management, B2B Dienste und Lösungen mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: