Chip-Hersteller NXP verkauft Sparte an Chinesen Chip-Hersteller NXP verkauft Sparte an Chinesen - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


15.06.2016 pte

Chip-Hersteller NXP verkauft Sparte an Chinesen

Der niederländische Computerchip-Hersteller NXP hat seine Standardhalbleiter-Sparte für 2,75 Mrd. Dollar an chinesische Finanzinvestoren verkauft - unter ihnen die beiden Unternehmen Jianaguang Asset Management und Wise Road Capital.

Das Elektronikgeschäft im Automobilsektor ist interessant für chinesische Unternehmen.

Das Elektronikgeschäft im Automobilsektor ist interessant für chinesische Unternehmen.

© NXP

Der NXP-Bereich mit derzeit rund 11.000 Mitarbeitern hatte zuletzt einen Umsatz von 1,2 Mrd. Dollar erwirtschaftet und ist bekannt für seine Spezialisierung auf Fahrzeuge, Computer sowie Consumer Electronics.

Den Niederländern nach soll der abgestoßene Bereich künftig unter dem neuen Namen "Nexperia" als unabhängiges Unternehmen mit Sitz im niederländischen Nijmegen weitergeführt werden. Final abgeschlossen werden soll der Deal aber erst nach der erforderlichen Zustimmung der Behörden im ersten Quartal des kommenden Jahres.

NXP war aus Philips hervorgegangen und erst mit der fast zwölf Mrd. Dollar schweren Übernahme durch den Konkurrenten Freescale im vergangenen Jahr zum führenden Chiphersteller für die Automobilindustrie aufgestiegen. Dass die Chinesen seit geraumer Zeit verstärkt nach Investment-Optionen im Technologie-Bereich suchen, ist kein Geheimnis. Denn die schwindende Nachfrage nach Computern und Handys rückt wieder das Elektronikgeschäft im Automobilsektor in den Vordergrund. (pte)

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • adesso Austria GmbH

    adesso Austria GmbH Öffentliche Verwaltung, Grundstoffindustrie, Großhandel, Finanzdienstleistungen, Fertigung, Produktion und Konstruktion, Druck- und Verlagswesen, Qualitätssicherung,... mehr
  • Editel Austria GmbH

    Editel Austria GmbH Supply Chain Management, E-Procurement und Supply Chain Management, Datenkonvertierung, Überwachungssysteme, Trust Center/Zertifizierungssoftware, Digitale Signatur, Datensicherung,... mehr
  • Fabasoft AG

    Fabasoft AG Vereine und Verbände, Öffentliche Verwaltung, Medizin und Gesundheitswesen, Luft- und Raumfahrttechnik, Freie Berufe, Finanzdienstleistungen, Qualitätssicherung,... mehr
  • abaton EDV-Dienstleistungs GmbH

    abaton EDV-Dienstleistungs GmbH VPN, Überwachungssysteme, SPAM-Filter, Notfalls-Rechenzentren, Firewalls, Datensicherung, Backup und Recovery Systeme,... mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: