Industrie 4.0: Fünf Millionen Euro für elf Qualifizierungsnetze Industrie 4.0: Fünf Millionen Euro für elf Qualifizierungsnetze - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


Industrie 4.0: Fünf Millionen Euro für elf Qualifizierungsnetze

Durch das Programm "Forschungskompetenzen für die Wirtschaft" können aktuell elf neue Qualifizierungsnetze mit insgesamt fünf Millionen Euro gefördert werden. Der Schwerpunkt der dritten Ausschreibung liegt auf dem Wandel in Richtung Industrie 4.0.

Fünf Millionen Euro für Qualifizierungsnetze sollen die Innovationskraft von heimischen Unternehmen stärken.

Fünf Millionen Euro für Qualifizierungsnetze sollen die Innovationskraft von heimischen Unternehmen stärken.

© KUKA

"Die Digitalisierung ist für das Technologieland Österreich eine große Chance, die wir nützen müssen. Damit können wir nicht nur unsere Wettbewerbsfähigkeit erhöhen, sondern auch ein weiteres Alleinstellungsmerkmal entwickeln. Das sichert Wachstum, Beschäftigung und Wertschöpfung im Land", sagt Wirtschaftsminister Reinhold Mitterlehner anlässlich der Förderentscheidungen. "Unternehmen profitieren von innovativen Forschern und gut ausgebildeten Fachkräften. Durch sie entstehen neue Technologien, Dienstleistungen und Geschäftsmodelle. Anstatt auf die unausweichliche Digitalisierung mit neuen Steuern zu reagieren, müssen wir heimische Betriebe gerade jetzt gezielt unterstützen", so Mitterlehner.

Das Förderprogramm setzt direkt bei Klein- und Mittelbetrieben an, die ihr Innovationspersonal systematisch weiterqualifizieren wollen. Ebenso unterstützt werden Universitäten und Fachhochschulen, die durch Kooperationen mit Unternehmen das benötigte Know-how ermitteln und gemeinsam Bildungsangebote erarbeiten. Die Inhalte orientieren sich direkt an den Bedürfnissen der beteiligten Betriebe.

Qualifizierungsnetze richten sich an Unternehmen, die mit eigenem Personal und Budget Forschung und Entwicklung betreiben. Die Projektlaufzeit liegt zwischen einem und maximal zwei Jahren, die Förderung beträgt bis zu 500.000 Euro je Projekt. „Betriebe fördern damit die Weiterentwicklung ihres Personals und statten es mit Know-how aus. Hochschulen wiederum erarbeiten Angebote, die am Markt derzeit nicht vorhanden, aber für die Wirtschaft wichtig sind“, so Mitterlehner.

Die geförderten Projekte

COMSYSBAU (Universität Innsbruck - Institut für Konstruktion und Materialwissenschaften), eNDUSTRIE4.0 (Sonnenplatz Großschönau), Q-WEST (Universität Innsbruck - Institut für Mechatronik), TRUC (SBA Research), V-Net (Technische Universität Graz - Life Long Learning), Gebäude-Softskills (Donau-Universität Krems - Department für Bauen und Umwelt), HdZ2Market (Technikum Wien), Hydrovation (ASMET - The Austrian Society for Metallurgy and Materials), InKuBa (Montanuniversität Leoben –  Lehrstuhl für Spritzgießen von Kunststoffen), Poly-GENFEROS 4.0 (Universität Linz - Institute of Polymer Product Engineering), QnHT 3.0 (Human.technology Syria).

Im Auftrag des Bundesministeriums für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft (BMWFW) wird das Programm "Forschungskompetenzen für die Wirtschaft" von der Forschungsförderungsgesellschaft (FFG) abgewickelt.(pi)

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • EASY SOFTWARE GmbH

    EASY SOFTWARE GmbH Schrifterkennung, Mobile Lösungen und Applikationen, Management Informationssysteme (MIS), Dokumentenmanagement und ECM, Business Intelligence und Knowledge Management mehr
  • Dicom Computer VertriebsgesmbH

    Dicom Computer VertriebsgesmbH WLAN-Systeme, VPN, Netzwerk-Systeme (LAN, MAN, WAN), Netzwerk-Management, Netzwerk-Diagnose-Systeme, Netzkomponenten, Mobile Lösungen und Applikationen,... mehr
  • Dimension Data Austria GmbH

    Dimension Data Austria GmbH Call Center, IKT-Consulting, Migrations-Management, Outsourcing, Systemintegration und Systemmanagement, Systempflege- und Wartung mehr
  • eyepin GmbH

    eyepin GmbH Application Service Providing, Auftragsentwicklung für Software, Individual-Softwareentwicklung, Programmierung, Übernahme von Softwareprojekten mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: