Wien bekommt eigenen Startup-Guide Wien bekommt eigenen Startup-Guide - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


Wien bekommt eigenen Startup-Guide

Nach Berlin, Stockholm, Lissabon und fünf weiteren europäischen Städten gibt es nun den Startup Guide Vienna auch für Wien. Der Reiseführer der etwas anderen Art gibt einen Überblick über die österreichische Startup-Landschaft mit ihrem Mittelpunkt in Wien und präsentiert die wichtigsten jungen Unternehmen der Stadt.

Der Startup Guide Vienna ist ein umfassendes Nachschlagewerk für alle, die in die Wiener Startup-Szene eintauchen wollen.

Der Startup Guide Vienna ist ein umfassendes Nachschlagewerk für alle, die in die Wiener Startup-Szene eintauchen wollen.

© David Payr, Startup Guide Vienna

Wien wird als Startup-Hub immer bedeutender. Mehr und mehr Jungunternehmen und auf sie zugeschnittene Programme wie Accelerators und Incubators wählen die österreichische Hauptstadt als Standort. Um hierfür Abhilfe zu schaffen, bekommt Wien nun nach acht weiteren Städten einen Startup Guide. Der "Reiseführer" in Buchform erscheint in der Reihe Startupeverywhere der dänischen Gründerin Sissel Hansen. Die Wiener Ausgabe haben sich das WU Gründungszentrum und das ebenfalls an der WU ansässige Wiener Strategieforum zur Aufgabe gemacht. Unterstützer wurden hierfür in der Wirtschaftsagentur Wien, der Wiener Wirtschaftskammer sowie zahlreichen Unternehmen gefunden. Verantwortlich dafür zeichnen das WU Gründungszentrum mit Direktor Rudolf Dömötör und Thomas Maidorfer, Geschäftsführer vom Wiener Strategieforum.

Umfassendes Nachschlagewerk
Der Startup Guide Vienna ist ein umfassendes Nachschlagewerk für alle, die in die Wiener Startup-Szene eintauchen wollen. Durch das Buch sollen junge Entrepreneure anhand von Case-Studies auf ihrem Weg in die Selbstständigkeit geführt und inspiriert werden. Alle, die sich mit Investments oder sonstigen Aktivitäten und Services rund um Jungunternehmen beschäftigen, bekommen einen Überblick über relevante Player in der lokalen Gründerszene. "Das Projekt trägt dazu dabei, die Dynamik und Diversität der Startup-Community nicht nur lokal, sondern vor allem auch international sichtbar zu machen", so Rudolf Dömötör. Um dies zu verwirklichen nutzten Dömötör und Maidorfer ihre Expertise zu den Themen Strategie und Innovation, ihre weitreichenden Kontakte zu etablierten Unternehmen und zur Startup-Community.

Mit Kompass durch den Startup-Dschungel
"Die Wiener Startup-Szene hat in den letzten Jahren enorm Fahrt aufgenommen und die Vernetzung von Old-Economy und Start-ups wird immer wichtiger. Der Startup Guide als Buch ist eine ideale Möglichkeit, sich in kompakter Weise einen Eindruck von der Wiener Start-up-Landschaft zu verschaffen", so Maidorfer, "Bei der heutigen Flut an ungefilterten Informationen im Internet hat ein kuratiertes Werk wie der Startup Guide einen besonders großen Mehrwert." 

Die Auswahl der Startups, Gründern, Spaces und Programme, die im Buch vorgestellt werden, erfolgte in einem zweistufigen Prozess. Zunächst hatte die Community die Möglichkeit, Startups und Entrepreneure zu nominieren. Dabei wurde die beachtliche Zahl von über 400 Nominierungen erreicht. Im zweiten Schritt beriet ein zehnköpfiges Advisory Board aus Industrie, Bankwesen, Steuerberatung, Wissenschaft und Start-ups über die finale Auswahl. Auf über 200 Seiten finden sich Case Studies mit insgesamt zwölf Startups, auch zehn Programme und acht Spaces werden vorgestellt. Zudem geben fünf Gründer Einblicke in ihre Gründungsgeschichte und schildern ihre Erfahrungen, um anderen JungunternehmerInnen Inspiration und Orientierung zu bieten. Weitere Informationen gibt es hier.

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • APC Business Services GmbH

    APC Business Services GmbH IT-Personalbereitstellung, Individual-Softwareentwicklung, IKT-Consulting mehr
  • Editel Austria GmbH

    Editel Austria GmbH Supply Chain Management, E-Procurement und Supply Chain Management, Datenkonvertierung, Überwachungssysteme, Trust Center/Zertifizierungssoftware, Digitale Signatur, Datensicherung,... mehr
  • ETC - Enterprise Training Center

    ETC - Enterprise Training Center E-Learning, Datenschutz, B2B Dienste und Lösungen, Outsourcing, IT-Personalbereitstellung, Aus- und Weiterbildung mehr
  • Dicom Computer VertriebsgesmbH

    Dicom Computer VertriebsgesmbH WLAN-Systeme, VPN, Netzwerk-Systeme (LAN, MAN, WAN), Netzwerk-Management, Netzwerk-Diagnose-Systeme, Netzkomponenten, Mobile Lösungen und Applikationen,... mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: