Dimoco übernimmt Mehrheit an The Agent Factory Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


26.07.2011 apa/Christof Baumgartner

Dimoco übernimmt Mehrheit an The Agent Factory

Die österreichische IT-Firma Dimoco übernimmt 84,5 Prozent an dem deutschen Unternehmen. Damit will Dimoco das Geschäft mit mobilen Transaktionen, insbesondere im Bereich Mobile Ticketing, ausbauen.

The Agent Factory habe mit seinen 15 Mitarbeitern mit "easy.GO" deutschlandweit die erste mobile Reisebegleitung mit registrierungsfreiem Fahrkartenkauf für das Handy entwickelt, heißt es in einer Aussendung. Die mobile Applikation biete Fahrplanauskünfte in Echtzeit, Abrechnung des Ticketkaufs über die Mobilfunkrechnung und sei für iPhone, Handys mit Android-Betriebssystem und viele Blackberry-Modelle verfügbar.

easy.GO sei zurzeit im gesamten Mitteldeutschen Verkehrsverbund (MDV) nutzbar. Nun soll das Anwendungsgebiet ausgeweitet werden. Die beiden Unternehmen sollen aber weiter getrennt agieren, an eine Standort- oder Unternehmenszusammenlegung sei "zum jetzigen Zeitpunkt nicht gedacht".

Das 2000 gegründete Unternehmen Dimoco (Direct Mobile Communications GmbH) entwickelt, betreibt und vermarktet einen Mobile Messaging und Payment Transaction Hub. Damit bündelt es Anbindungen an Mobilfunkanbieter in Zentral- und Osteuropa sowie Anbindungen an Messaging-Hubs weltweit.

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema


Hosted by:    Security Monitoring by: