Beko Holding mit leichtem operativen Verlust Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


29.05.2011 apa

Beko Holding mit leichtem operativen Verlust

Die stark verschlankte Beko Holding landete im ersten Geschäftshalbjahr mit einem EBIT von -0,1 Mio. Euro (Vorjahr: -1,1 Mio. Euro) erneut in der Verlustzone.

Der Umsatz stieg um 19 Prozent auf 26,7 Mio. Euro, EBITDA (+0,2 Mio. Euro), Finanzergebnis (+0,6 Mio. Euro) und Ergebnis vor Steuern (+0,5 Mio. Euro) verbesserten sich und brachten wieder schwarze Zahlen, teilte das in München börsenotierte Unternehmen am Freitag ad hoc mit.

Der Personalaufwand erhöhte sich um 11 Prozent auf 18,2 Mio. Euro, der Material- und Leistungsaufwand um 30 Prozent auf 5,7 Mio. Euro. Die Eigenkapitalquote lag bei 56 Prozent. Peter Kotauczek, Vorstandsvorsitzender der Beko Holding, sieht sein Unternehmen nach Firmenverkäufen strategisch neu aufgestellt und will sich auf Zukunftsthemen wie "Green Energy, E-Mobility, Social Networks und Cloud Computing" fokussieren.

Die im Technologiesektor aktive Finanzholding hat aufgrund der tiefroten Bilanz des letzten Jahres die Mehrheiten an den Firmen All for One Midmarket AG, Brain Force Holding AG und Triplan AG verkauft. Diese nunmehrigen Minderheitsbeteiligungen werden nicht mehr im Konzernabschluss ausgewiesen. Die Gewinn- und Verlustrechnung enthält nur mehr die fortgeführten Bereiche Beko Holding, Beko Engineering Informatik AG, Beko Engineering Kft und Beko Engineering spol.s.r.o. Die Vorjahreswerte seien entsprechend angepasst. (apa)

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • Editel Austria GmbH

    Editel Austria GmbH Supply Chain Management, E-Procurement und Supply Chain Management, Datenkonvertierung, Überwachungssysteme, Trust Center/Zertifizierungssoftware, Digitale Signatur, Datensicherung,... mehr
  • SNP AUSTRIA GmbH

    SNP AUSTRIA GmbH Qualitätssicherung, Kaufmännische Software (ERP), Tools, Programmiersprachen, Datenkonvertierung, Übernahme von Softwareprojekten, Systempflege- und Wartung,... mehr
  • KORAM Softwareentwicklungsgesellschaft m.b.H:

    KORAM Softwareentwicklungsgesellschaft m.b.H: Betriebsdaten- und Zeiterfassung, Kaufmännische Software (ERP), Management Informationssysteme (MIS), Bauwesen, Einzelhandel, Fertigung, Produktion und Konstruktion, Freie Berufe,... mehr
  • NAVAX Unternehmensgruppe

    NAVAX Unternehmensgruppe Wasser- und Energieversorgung, Vereine und Verbände, Öffentliche Verwaltung, Medizin und Gesundheitswesen, Maschinen- und Anlagenbau, Konsumgüterindustrie, Immobilien,... mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: