TA: Strategieänderung möglich Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


18.11.2009 Christof Baumgartner

TA: Strategieänderung möglich

Telekom Austria musste in den ersten neun Monaten 2009 einen Ergebniseinbruch hinnehmen und macht dafür die Konjunktur in den Auslands-Märkten, negative Wechselkurseffekte sowie Roaming-Regulierungseingriffe verantwortlich.

Ein weiterer Grund ist der anhaltende Trend im Festnetzbereich, welcher weiter schrumpft. Das Betriebsergebnis (Ebit) ging um 64,8 Prozent auf 223,9 Millionen Euro zurück, der Nettoüberschuss verringerte sich um 92 Prozent auf 31,3 Millionen Euro. Der Umsatz gab um 6,3 Prozent auf 3,621 Milliarden Euro nach. Unterm Strich schrieb die Gesellschaft im Herbstquartal 136,3 Miillionen Euro Verlust. TA verwies in einer Aussendung auf Abschreibungen in Weißrussland und Serbien von insgesamt 352 Millionen Euro.

»Das Ergebnis spiegelt die schwache Konjunktur in den ausländischen Märkten, die negativen Wechselkurseffekte und weitere einschneidende Einschnitte bei den Roaminggebühren wider«, sagte Konzernchef Hannes Ametsreiter. Die schwierige Situation werde seiner Meinung nach auch 2010 anhalten. Mit einem straffen Kostenmanagement konnte der Abwärtstrend aber etwas gebremst werden. Außerdem wurde der Personalstand in der Festnetzsparte um 1.208 auf 8.129 Mitarbeiter reduziert. 520 Mitarbeiter hätten demnach den Sozialplan angenommen.

Weiters wurde bekannt, dass Telekom Austria ihren Festnetz- und Mobilfunkbereich, derzeit zwei Aktiengesellschaften in einer Holding, zu einem Unternehmen zusammenlegen will. Laut Presseberichten soll die Entscheidung in den nächsten Wochen fallen . Somit könnte die Fusion 2010 über die Bühne gehen.Vor der Umsetzung müssten auch noch die Aktionäre der TA auf einer außerordentlichen Hauptversammlung grünes Licht geben. Für die Aktie würde sich demnach nichts ändern, da der Gesamtkonzern an der Börse notiert. Durch die Fusion sollen Konvergenzen genutzt, die Effizienz gesteigert werden und nicht zuletzt die Kosten gesenkt werden.

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • Bechtle IT-Systemhaus Österreich

    Bechtle IT-Systemhaus Österreich WLAN-Systeme, Netzwerk-Systeme (LAN, MAN, WAN), Netzwerk-Management, Server-Betriebssysteme, Verschlüsselungs- und Kryptografie Software, Security Audits, Notfalls-Rechenzentren,... mehr
  • adesso Austria GmbH

    adesso Austria GmbH Öffentliche Verwaltung, Grundstoffindustrie, Großhandel, Finanzdienstleistungen, Fertigung, Produktion und Konstruktion, Druck- und Verlagswesen, Qualitätssicherung,... mehr
  • ETC - Enterprise Training Center

    ETC - Enterprise Training Center E-Learning, Datenschutz, B2B Dienste und Lösungen, Outsourcing, IT-Personalbereitstellung, Aus- und Weiterbildung mehr
  • NAVAX Unternehmensgruppe

    NAVAX Unternehmensgruppe Wasser- und Energieversorgung, Vereine und Verbände, Öffentliche Verwaltung, Medizin und Gesundheitswesen, Maschinen- und Anlagenbau, Konsumgüterindustrie, Immobilien,... mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: