cellent: Neuntes Geschäftsjahr erfolgreich abgeschlossen Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


21.06.2010 pi

cellent: Neuntes Geschäftsjahr erfolgreich abgeschlossen

Der österreichische IT-Dienstleister cellent AG, vormals ACTIVE SOLUTION Software AG, hat mit 30. April 2010 sein neuntes Geschäftsjahr erfolgreich abgeschlossen.

Mit mehr als hundert Mitarbeitern in Österreich konnte im Geschäftsjahr 2009/2010 ein Umsatz von 9,5 Mio. Euro erzielt werden. Nach dem Geschäftsjahr 2008/2009 ist dies das zweitbeste Ergebnis in der Geschichte des Unternehmens.

“Das vergangene Geschäftsjahr ist weit besser verlaufen, als wir ursprünglich erwartet hatten. Dank guter Kundenkontakte und unserer hohen Dienstleistungsqualität konnten wir uns ein größeres Stück vom Kuchen abschneiden”, freut sich Thomas Cermak, Vorstand der cellent AG in Österreich.

NEUER FIRMENNAME Seit Beginn des neuen Geschäftsjahres am 1. Mai 2010 firmiert die ACTIVE SOLUTION Software AG unter cellent AG. Das IT-Unternehmen gehört seit 1. Jänner 2008 zur cellent Gruppe, die ihren Sitz in Stuttgart hat. In Deutschland schaffte cellent den Sprung in die Top 20 der Lünendonk-Listen 2010, in denen ein jährliches Ranking der führenden IT-Beratungs- und Systemintegrations-Unternehmen vorgenommen wird. Mit 650 Mitarbeitern in Österreich, Deutschland und der Schweiz sieht sich die cellent Gruppe auch für die Folgejahre sehr gut aufgestellt und strebt einen kontinuierlichen Ausbau ihrer Marktposition an.

“Die Angleichung des Firmennamens an unseren deutschen Mutterkonzern ermöglicht uns sämtliche Konzerndienstleistungen unter einer gemeinsamen Marke anzubieten”, sagt Josef Janisch, Vorstand der cellent AG in Österreich. “Mit unserem internationalen Pool an qualifizierten Mitarbeitern können wir nahezu jede Kundenanforderung in den Bereichen Software-Entwicklung, SAP, Infrastruktur und Managed Services erfüllen.”

INVESTITION IN QUALITÄT Im Geschäftsjahr 2009/2010 wurde eine Qualifizierungsoffensive für die Mitarbeiter gestartet. “Durch gezielte Zertifizierungen wollen wir die Kompetenzen unseres Development Centers in den Kerntechnologien Java und Microsoft weiter vertiefen. Unseren Kunden bieten wir damit die Sicherheit, dass nur topqualifizierte Mitarbeiter in ihren Projekten eingesetzt werden”, führt Thomas Cermak weiter aus. (pi)

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • Anexia

    Anexia Application Service Providing, Auftragsentwicklung für Software, Individual-Softwareentwicklung, RZ-Dienstleistungen, Übernahme von Softwareprojekten, User Helpdesk-Systeme und Hotlines mehr
  • ELO Digital Office AT GmbH

    ELO Digital Office AT GmbH Mobile Lösungen und Applikationen, Dokumentenmanagement und ECM, Übernahme von Softwareprojekten, Systemintegration und Systemmanagement, Programmierung, Individual-Softwareentwicklung, IKT-Consulting,... mehr
  • VOQUZ Technologies GmbH

    VOQUZ Technologies GmbH Öffentliche Verwaltung, Maschinen- und Anlagenbau, Finanzdienstleistungen, Qualitätssicherung, Product Lifecycle Management (PLM), Mobile Lösungen und Applikationen, Management Informationssysteme (MIS),... mehr
  • APC Business Services GmbH

    APC Business Services GmbH IT-Personalbereitstellung, Individual-Softwareentwicklung, IKT-Consulting mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: